Josep Maria Subirachs

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Josep Maria Subirachs

Josep Maria Subirachs i Sitjar (* 11. März 1927 in Barcelona; † 7. April 2014 ebenda) war ein spanischer Bildhauer und Maler aus Katalonien. Eines seiner bekanntesten Werke ist die Skulpturengruppe der Passions-Fassade der Sagrada Família in Barcelona.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Forma 212
  • 1957: „Forma 212“ - die kleine Betonskulptur war das erste abstrakte Kunstwerk, das in Barcelona im öffentlichen Raum aufgestellt wurde. Die Einweihung fand am 14. Oktober 1957 statt – während des Franco-Besuchs in Barcelona.[1] Es befindet sich auf dem Campus de Mundet der Universität von Barcelona im Stadtteil Montbau in der Avinguda d'Arturo Mundet kurz vor der Kreuzung zum Passeig de la Vall d'Hebron.
  • 1963: „Monument a Narcís Monturiol“ – Standort an der Ecke Avinguda Diagonal/Carrer de Provença in Eixample
  • 1967: Skulptur „La mesura de l’espai-temps“ – Subirachs kehrt damit von seiner abstrakten Phase zurück zur Figürlichkeit.[2] Die Bronze-Skulptur befindet sich im Eingangsbereich des Geschäftshauses „Edifici Mercuri“ an der Ecke Via Augusta/Carrer de Marià Cubí im Stadtbezirk Sarrià-Sant Gervasi in Barcelona.
  • 1968: Monument zu Mexiko
  • 1983: Monument für die Olympischen Spiele, im Büro des CIO ausgestellt, Lausanne (Schweiz)
  • 1984: „Monument a Pau Casals“ in Casals' Geburtsort El Vendrell (Ortsteil Sant Salvador, neben dem Konzertsaal „Auditori Pau Casals“)
Passionsfassade der Sagrada Família (Ausschnitt)
Subirachs’ Signatur auf der Skulptur für Narcís Monturiol.

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Info auf der Webseite der Stadtverwaltung Barcelonas zur Skulptur „Forma 212“ (englisch), abgerufen am 3. April 2018
  2. Info auf der Webseite der Stadtverwaltung Barcelonas zur Skulptur „La mesura de l’espai-temps“ (englisch), abgerufen am 3. April 2018
  3. a b Biografie von 1991 bis 2000 auf der Webseite Subirachs' (katalanisch), abgerufen am 4. April 2018
  4. a b Biografie von 1981 bis 1990 auf der Webseite Subirachs' (katalanisch), abgerufen am 4. April 2018
  5. Info auf der Webseite der NASA (englisch), abgerufen am 3. April 2018

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Josep Maria Subirachs – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien