Julius Komárek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Julius Komárek (* 15. August 1892 in Železný Brod; † 7. Februar 1955 in Prag), war tschechischer Zoologe, Universitätsprofessor, Autor zoologischer Bücher und Mitglied der AV ČR.

Leben[Bearbeiten]

1932 erhielt Komárek seine Professur, arbeitete von 1940 bis 1945 am Staatlichen Forschungsinstitut für Waldschutz und Jagd in Jíloviště. Von 1947 bis 1948 berief man ihn zum Dekan der Universität. Später ernannte man ihn zum ordentlichen Mitglied der Tschechischen Akademie der Wissenschaften und Kunst, ordentlichen Mitglied der Masaryk Akademie, des Tschechischen Forschungsrats und der Königlichen böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften. Einen Großteil seiner Zeit verbrachte Komárek mit Reisen und Erforschung der Fauna auf dem Balkan.

Er veröffentlichte zahlreiche Bücher über die Tierwelt, die Natur und Reiseberichte durch den Balkan.

Weblinks[Bearbeiten]