Julius Pollak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Julius Pollak: Dachshunde auf einem Schemel, 1898

Julius Josef Pollak (* 7. August 1845 in Wien; † 16. April 1920 ebenda) war ein österreichischer Maler.

Julius Pollak studierte an der Wiener Kunstakademie bei Eduard von Engerth. Ab 1872 war er Mitglied des Wiener Künstlerhauses. Er malte hauptsächlich Porträts und Genredarstellungen.

Im Jahr 1877 wurde er Mitglied der Freimaurerloge Columbus zum Weltmeer.[1]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Julius Pollak – Sammlung von Bildern

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Günter K. Kodek: Unsere Bausteine sind die Menschen. Die Mitglieder der Wiener Freimaurerlogen (1869–1938). Löcker, Wien 2009, S. 269.