Jura Levy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jura Levy (* 4. November 1990) ist eine jamaikanische Sprinterin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie besuchte das South Plains College.

Sportliche Leistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011 wurde sie Zentralamerika- und Karibik-Vizemeisterin über 100 Meter. Bei den Weltmeisterschaften in Daegu erreichte sie über dieselbe Distanz das Halbfinale. Durch ihren Einsatz im Vorlauf trug sie dazu bei, dass die jamaikanische Stafette die Silbermedaille in der 4-mal-100-Meter-Staffel gewann.

2017 siegte Levy mit der jamaikanischen 4-mal-200-Meter-Staffel mit neuem Meisterschaftsrekord von 1:29,04 min bei den IAAF World Relays 2017 auf den Bahamas in der Besetzung Jura Levy, Shericka Jackson, Sashalee Forbes, Elaine Thompson.[1]

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bob Ramsak: Women's 4x200m final - IAAF/BTC World Relays Bahamas 2017 (englisch) IAAF. 22. April 2017. Abgerufen am 23. April 2017.