Jure Kocjan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.svg
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung des Portals Radsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Radsport auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Cycling (road) pictogram.svg
Jure Kocjan 2014

Jure Kocjan (* 18. Oktober 1984) ist ein slowenischer Radrennfahrer.

Jure Kocjan begann seine Karriere 2005 bei dem slowenischen Continental Team Radenska Rog. In seiner ersten Saison wurde er Dritter beim Grand Prix Velka cena Palma und auf dem vierten Teilstück der Slowenien-Rundfahrt. 2006 wurde er Vierter beim Giro del Mendrisiotto, Zweiter beim Grand Prix Kooperativa und Sechster beim Grand Prix Kranj. Bei den Straßen-Radweltmeisterschaften in Salzburg belegte er später den 19. Platz im U23-Straßenrennen.

Im Februat 2016 wurde Kocjan wegen eines Dopingverstoßes am 8. März 2012 vom Radsportweltverband UCI nachträglich suspendiert.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2008
2009
2010
2012
2014
2015

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kocjan bei nachträglicher Kontrolle positiv auf EPO. In: radsport-news.com. Abgerufen am 2. Februar 2016.