K2 Sports

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

K2 Sports ist ein im Jahre 1961 als K2 Inc. auf Vashon Island, nahe Seattle gegründetes Unternehmen, welches Skis, Inline-Skates, Snowboards und Mountainbikes herstellt.

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Carlsbad, Kalifornien. K2 gilt als Pionier der Glasfaserskis. Diese Skis sind leichter und halten höheren Belastungen stand, als solche, die aus Holz oder Metall hergestellt sind. Seit 2001 werden seine Produkte in China hergestellt. K2 ist Sponsor diverser Sportler und hat ein eigenes Snowboard-Rider-Team. Das berühmteste Mitglied des Teams ist Gretchen Bleiler. Im Jahre 2003 wurde das Unternehmen in K2 Sports umbenannt.[1]

K2 hat zahlreiche andere Unternehmen gekauft:

K2 Sports wurde 2007 von der Jarden Corporation übernommen.[2][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Passion Drives Innovation, Webseite von K2 Sports, abgerufen am 11. Januar 2015
  2. http://www.jarden.com/phoenix.zhtml?c=72395&p=irol-newsArticle&ID=1038828&highlight=
  3. History, Jarden Corporation, abgerufen am 11. Januar 2015

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]