Kalanchoe thyrsiflora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kalanchoe thyrsiflora
Kalanchoe thyrsiflora

Kalanchoe thyrsiflora

Systematik
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Steinbrechartige (Saxifragales)
Familie: Dickblattgewächse (Crassulaceae)
Unterfamilie: Kalanchoideae
Gattung: Kalanchoe
Art: Kalanchoe thyrsiflora
Wissenschaftlicher Name
Kalanchoe thyrsiflora
Harv.
Blühende Kalanchoe thyrsiflora im Kgaswane Mountain Reserve bei Rustenburg

Kalanchoe thyrsiflora ist eine Pflanzenart der Gattung Kalanchoe in der Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae).

Beschreibung[Bearbeiten]

Vegetative Merkmale[Bearbeiten]

Die zweijährige, vollständig kahle, etwas mehlige, mit weißem, klebrigem Puder bestäubte Kalanchoe thyrsiflora erreicht Wuchshöhen von 0,75 bis 1,5 Metern. Die einfachen, aufrechten, kräftigen Triebe sind stielrund.

Die sitzenden, dicken, fleischigen, mit der Basis verwachsenen und halb stängelumfassenden Laubblätter stehen an der Basis dichter. Die graugrüne Blattspreite ist 6 bis 17 Zentimeter lang und 2,5 bis 12 Zentimeter breit, verkehrt eiförmig, verkehrt lanzettlich-länglich bis spatelig. Die ganzrandigen Blattränder sind mehr oder weniger rot getönt und an der Spitze gerundet oder stumpf.

Blütenstände und Blüten[Bearbeiten]

Der Blütenstand hat dichte, vielblütige Thyrsen, die bis 30 Zentimeter hoch werden. Die Blüten sitzen an 6,5 bis 12 Millimeter langen, ziemlich dicken Blütenstielen. Die Blüten sind aufrecht und verströmen einen durchdringenden, süßlichen Duft. Der 1 bis 1,5 Millimeter lange Kelch hat eiförmige bis lanzettliche, zugespitzte Zipfel. Die fast urnenförmige oder eiförmig-längliche Blütenkrone ist goldgelb, gelb oder graugrün mit dickem Reif und bildet nach oben eine vierkantige, 12 bis 20 Millimeter lange Röhre. Die Zipfel sind eiförmig, bis fast kreisrund und werden 2 bis 5 Millimeter lang und 3 bis 4,5 Millimeter breit.

Die Staubblätter sind an der Spitze der Kronröhre angeheftet. Die oberen Staubblätter ragen über die Röhre hinaus. Die etwa 1,5 bis 2 Millimeter großen Staubbeutel sind eiförmig-kreisrund. Das Fruchtblatt ist 12 bis 15 Millimeter lang. Der Griffel hat eine Länge von 1,5 bis 3 Millimeter.

Früchte und Samen[Bearbeiten]

Die Früchte sind aufrechte Balgfrüchte, die zahlreiche, 1 bis 1,3 mm große Samen enthalten.

Systematik und Verbreitung[Bearbeiten]

Kalanchoe thyrsiflora ist im südöstlichen Botswana und in Südafrika auf felsigem Grund im offenen Buschland verbreitet.

Die Erstbeschreibung durch William Henry Harvey wurde 1862 veröffentlicht.[1]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Flora Capensis. Being a systematic description of the plants of the Cape Colony, Caffraria, & port Natal. Band 2, London 1862, S. 380 (online).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kalanchoe thyrsiflora – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien