Kamehameha IV.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kamehameha IV.

Kamehameha IV. (* 9. Februar 1834 in Honolulu; † 30. November 1863 ebenda), eigentl. Alexander Liholiho, war von 1855 bis 1863 König von Hawaiʻi. Kamehameha IV., ein Neffe Kamehamehas III., bestieg mit 20 Jahren den Thron des Königreichs und führte in den Schulen von Hawaii die englische Sprache ein. Am 14. Januar 1857 wurde er in die Freimaurerloge „Le Progrès de l’Océanie“ in Honolulu aufgenommen und war mehrere Jahre deren Meister vom Stuhl.[1][2] Kamehameha IV. ist auf mehreren hawaiischen Briefmarken abgebildet.

Einer der hawaiischen Namen Alexander Liholihos war ʻIolani, nach dem der ʻIolani-Palast benannt wurde.[3]

Seine Frau war Emma Naʻea Rooke (Emma Kalanikaumakaʻamano Kaleleonālani Naʻea Rooke).[4]

Der König verstarb im Jahr 1863 an den Folgen von chronischem Asthma.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kamehameha IV. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Famous Freemasons Statecraft. Grand Lodge of British Columbia and Yukon; abgerufen am 16. Mai 2020
  2. Herbert G. Gardiner: P.G.S. Grand Historian, Grand Lodge of Hawaii (March 15, 2002), Northern California Research Lodge.
  3. Place Names of Hawaiʻi: ʻIolani@1@2Vorlage:Toter Link/wehewehe.org (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  4. vgl. GND-Eintrag und Queen Emma of Hawaii
  5. National Endowment for the Humanities: The Pacific commercial advertiser. [volume] (Honolulu, Hawaiian Islands) 1856-1888, December 03, 1863, Image 2. 3. Dezember 1863, ISSN 2332-0656 (loc.gov [abgerufen am 5. August 2021]).