1834

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender | Tagesartikel
| 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert |
| 1800er | 1810er | 1820er | 1830er | 1840er | 1850er | 1860er |
◄◄ | | 1830 | 1831 | 1832 | 1833 | 1834 | 1835 | 1836 | 1837 | 1838 | | ►►

Staatsoberhäupter · Wahlen · Nekrolog · Musikjahr

1834
Der Deutsche Zollverein 1834–1919
18 deutsche Fürstentümer gründen den Deutschen Zollverein.
Erste Seite des „Hessischen Landboten – Erste Botschaft“
Georg Büchners
Hessischer Landbote wird heimlich verteilt.
Königin Maria II. von Portugal
Maria II. wird nach der Niederlage Michaels I. im Miguelistenkrieg neuerlich Königin von Portugal.
1834 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 1282/83 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1826/27 (10./11. September)
Bengalischer Solarkalender 1239/40 (Jahresbeginn 14. oder 15. April)
Buddhistische Zeitrechnung 2377/78 (südlicher Buddhismus); 2376/77 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 75. (76.) Zyklus

Jahr des Holz-Pferdes 甲午 (am Beginn des Jahres Wasser-Schlange 癸巳)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 1196/97 (Jahreswechsel April)
Dangun-Ära (Korea) 4167/68 (2./3. Oktober)
Iranischer Kalender 1212/13
Islamischer Kalender 1249/1250 (Jahreswechsel 10./11. Mai)
Jüdischer Kalender 5594/95 (3./4. Oktober)
Koptischer Kalender 1550/51 (10./11. September)
Malayalam-Kalender 1009/10
Seleukidische Ära Babylon: 2144/45 (Jahreswechsel April)

Syrien: 2145/46 (Jahreswechsel Oktober)

Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1890/91 (April)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutscher Zollverein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1. Januar: 18 deutsche Fürstentümer treten, unter Ausschluss Österreichs, dem Deutschen Zollverein bei. Oberstes Ziel dieser Vereinigung ist die Vereinfachung des Handels zwischen den deutschen Staaten. Es kommt zu einer wirtschaftlichen Verbesserung aller beteiligter Staaten.

Hessen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Georg Büchner gründet die geheime „Gesellschaft der Menschenrechte“.

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Portugal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maria II. 1834
  • 26. Mai: Der portugiesische Usurpator Michael I. verzichtet zugunsten seiner ehemaligen Verlobten und Nichte Maria II. auf den Thron. Damit endet der Miguelistenkrieg mit einem Sieg der Cartisten. Ihr Vater Pedro, ehemals Kaiser von Brasilien, übernimmt die Regentschaft für die 15-jährige Königin. Am 28. August erhält er von den Cortes den Auftrag, einen geeigneten Ehegatten für seine Tochter zu finden. Artikel 19 der Charta, wonach Maria keinen ausländischen Prinzen ehelichen dürfe, wird dafür eigens außer Kraft gesetzt, da es keinen geeigneten portugiesischen Kandidaten zu geben scheint.
Pedro in seinem Totenbett
  • 24. September: Der portugiesische Regent Pedro stirbt in Queluz an Tuberkulose. Kurz vor seinem Tod setzt er Pedro de Sousa Holstein als Regierungschef ein.
  • Gemäß dem Wunsch ihres Vaters geht Maria II. eine Ehe mit Herzog Auguste de Beauharnais von Leuchtenberg ein, den sie am 1. Dezember per procura in Lissabon heiratet.

Vereinigte Staaten von Amerika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinigte Staaten 1834

Kanada[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parlamentsgebäude in York/Toronto 1834

Australien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Reise der HMS Beagle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die HMS Beagle in der Magellanstraße

Archäologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Astronomie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • John Herschel kommt in Kapstadt an, richtet dort sein Teleskop ein und entdeckt zahlreiche Nebel.
  • Friedrich Wilhelm Bessel beobachtet Unregelmäßigkeiten in der Eigenbewegung von Sirius und vermutet, dass diese auf einen Begleiter zurückzuführen sind (der schließlich 1862 durch Alvan Clark am von Bessel vorhergesagten Ort gefunden wurde).

Chemie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Das Zimtaldehyd, der Hauptaromastoff der Zimtrinde, wurde von Jean-Baptiste Dumas und Eugène-Melchior Péligot aus Zimtöl isoliert.

Physik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lehre und Forschung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katastrophen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

William Turner beobachtete den Brand des Palastes und fertigte gleich mehrere Gemälde zu diesem Thema an

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar/Februar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

August Weismann
Dmitri Iwanowitsch Mendelejew, 1897
Gustav Nachtigal
  • 23. Februar: Gustav Nachtigal, deutscher Afrikaforscher († 1885)
  • 27. Februar: Herman Riegel, Kunsthistoriker, Museumsdirektor und Gründer des Allgemeinen deutschen Sprachvereins († 1900)
  • 28. Februar: Charles Santley, englischer Opern- und Oratoriensänger († 1922)

März/April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gottlieb Daimler

Mai/Juni[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jacob Volhard

Juli/August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adolf Lüderitz, um 1885
Edgar Degas, um 1855
F.A. Bartholdi, Bildhauer und Erschaffer der Freiheitsstatue, 1898

September/Oktober[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

November/Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar bis April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Friedrich Schleiermacher
Alois Senefelder 1834
  • 26. Februar: Alois Senefelder, österreichischer Schauspieler und Theaterschriftsteller, Erfinder der Lithographie (* 1771)
  • 28. Februar: Isaac D. Barnard, US-amerikanischer Politiker (* 1791)
  • 12. April: Isabella Seymour-Conway, britische Adlige und Mätresse von König George IV. (* 1759)
  • 15. April: Girolamo Amati, italienischer Philologe, Gräzist, Epigraphiker, Paläograph und Handschriftenkundler (* 1768)
  • 19. April: Abraham Ris, Schweizer Rabbiner (* ca. 1763)
  • 28. April: Michael Konrad Wankel, deutscher Gerbermeister und Abgeordneter des ersten Bayerischen Landtags (* 1749)
  • 29. April: Grigore IV. Ghica, Fürst der Walachei (* 1755)

Mai bis August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Fayette

September bis Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: 1834 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien