Kanadische Unterhauswahlen 1878

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unterhauswahlen 1878
 %
40
30
20
10
0
26,28
15,78
33,05
3,88
21,00
Unabh.
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1874
 %p
 10
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
+8,54
+3,41
-6,44
-2,07
-3,45
Unabh.
Sonst.
63
49
1
85
8
63 49 85 
Von 206 Sitzen entfallen auf:

Die 4. kanadischen Unterhauswahlen (engl. 4th Canadian General Election, frz. 4e élection fédérale canadienne) fanden am 17. September 1878 statt. Gewählt wurden 206 Abgeordnete des kanadischen Unterhauses (engl. House of Commons, frz. Chambre des Communes). Die Konservative Partei löste die Liberalen als stärkste Kraft ab.

Die Wahl[Bearbeiten]

Die Wahlen endeten mit einer Niederlage der liberalen Regierung von Premierminister Alexander Mackenzie. Kanada war während Mackenzies Amtszeit von einer Rezession betroffen gewesen und seine Partei wurde aus diesem Grund von den Wählern in die Opposition verwiesen. Auch war die Unterstützung des Freihandels durch die Liberalen auf wenig Anerkennung gestoßen, insbesondere bei den Unternehmern in Toronto und Montreal, die eine übermächtige US-amerikanische Konkurrenz fürchteten.

Der Sieg der Konservativen und der mit ihnen verbundenen Liberal-Konservativen ermöglichte es John Macdonald, zum zweiten Mal das Amt des Regierungschefs zu übernehmen, nachdem er fünf Jahre zuvor infolge des Pacific-Skandals gestürzt worden war.

Die Wahlbeteiligung betrug 69,1 %.[1]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Gesamtergebnis[Bearbeiten]

Übersicht der Provinzen
Partei Vorsitzender Kandi-
daten
Sitze
1874
Sitze
1878
+/− Stimmen Wähler-
anteil
+/−
  Konservative Partei John Macdonald 101 039 085 + 46 143.192 26,28 % + 8,54 %
  Liberal-konservative Partei 1 060 026 049 + 23 85.999 15,78 % + 3,41 %
  Liberale Partei Alexander Mackenzie 121 129 063 − 66 180.074 33,05 % − 6,44 %
  Unabhängige 011 004 005 + 01 14.783 2,71 % − 0,50 %
  Unabhängige Konservative 002 003 002 01 1.001 0,18 % − 0,55 %
  Unabhängige Liberale 004 005 001 04 5.388 0,99 % − 1,02 %
  Nationalistische Konservative 001 001 + 01 401 0,07 % + 0,07 %
  nicht bekannt 117 114.043 20,93 % − 3,05 %
Total 417 206 206 0544.881 100,0 %

1 Die Liberal-Konservativen bildeten zusammen mit den Konservativen eine Fraktion im Unterhaus

Akklamationen[Bearbeiten]

11 Abgeordnete wurden mangels Gegenkandidaten per Akklamation gewählt:

  • British Columbia: 1 Konservativer, 1 Liberal-Konservativer
  • Manitoba: 2 Konservative, 1 Liberal-Konservativer
  • Québec: 1 Konservativer, 2 Liberal-Konservative, 1 Liberaler
  • New Brunswick: 1 Liberaler, 1 Unabhängiger

Ergebnis nach Provinzen[Bearbeiten]

Partei BC MB ON QC NB NS PE Total
Konservative Partei Sitze 1 2 37 33 1 8 3 85
Anteil in % 49,6 25,5 35,5 5,9 21,7 31,6 26,3
Liberal-konservative Partei Sitze 2 1 23 12 3 6 2 49
Anteil in % 39,6 15,8 13,2 14,3 22,7 12,0 15,8
Liberale Partei Sitze 2 27 17 9 7 1 63
Anteil in % 36,3 21,7 48,2 34,9 37,2 33,1
Unabhängige Sitze 1 1 1 2 5
Anteil in % 12,2 1,5 1,6 13,1 4,3 2,7
Unabhängige Konservative Sitze 1 1 2
Anteil in % 50,4 0,7 0,2
Unabhängige Liberale Sitze 1 1
Anteil in % 1,7 3,7 1,7 1,0
Nationalistische Konservative Sitze 1 1
Anteil in % 0,3 0,1
nicht bekannt Anteil in % 48,2 19,9 27,4 14,8 14,7 19,3 20,9
Sitze total 6 4 88 65 16 21 6 206

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Voter Turnout at Federal Elections and Referendums. Elections Canada, 18. Februar 2013, abgerufen am 3. Juli 2015 (englisch).

Siehe auch[Bearbeiten]