Kanadische Unterhauswahlen 1965

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unterhauswahlen 1965
 %
50
40
30
20
10
0
40,18
32,41
17,91
4,66
3,66
1,18
Sonst.
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 1963
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-1,30
-0,39
+4,69
+4,66
-8,25
+0,57
Sonst.
21
131
2
97
9
5
21 131 97 
Von 265 Sitzen entfallen auf:

Die 27. kanadischen Unterhauswahlen (engl. 27th Canadian General Election, frz. 27e élection fédérale canadienne) fanden am 8. November 1965 statt. Gewählt wurden 265 Abgeordnete des kanadischen Unterhauses (engl. House of Commons, frz. Chambre des Communes). Die bisher regierende Liberale Partei von Lester Pearson konnte zwar einige Sitze hinzugewinnen, doch verfehlte sie erneut knapp die absolute Mehrheit und war zur Bildung einer Minderheitsregierung gezwungen.

Die Wahl[Bearbeiten]

Die Liberalen wiesen auf die Einlösung ihrer Wahlversprechen von 1963 hin, insbesondere die Schaffung neuer Arbeitsplätze, die Senkung der Einkommensteuer sowie höhere Familienzulagen und Studentendarlehen. Die nächsten großen Vorhaben, die Einführung eines allgemeinen staatlichen Gesundheitswesens und eines Pensionskassensystems, konnten bis zu den folgenden Wahlen mit Unterstützung kleinerer Parteien ebenfalls umgesetzt werden.

Trotz verlorener Wahl behauptete sich der ehemalige Premierminister John Diefenbaker zunächst als Parteivorsitzender der Progressiv-konservativen Partei, unterlag aber 1967 beim Parteikongress und musste das Amt an Robert Stanfield abgeben.

Die Neuen Demokraten von Tommy Douglas verzeichneten zwar den größten Zuwachs beim Wähleranteil, doch resultierten wegen des Mehrheitswahlrechts nur vier zusätzliche Sitze. Von der Social Credit Party of Canada hatte sich nach internen Machtkämpfen eine französischsprachige Partei, der Ralliement créditiste, abgespalten, die ein besseres Ergebnis als die englischsprachige Mutterpartei erzielte. Erstmals zur Wahl trat die Parti Rhinocéros an, eine vom Nashorn Cornelius I. angeführte Spaßpartei.

Die Wahlbeteiligung betrug 74,8 %.[1]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Gesamtergebnis[Bearbeiten]

Übersicht der Provinzen und Territorien
Partei Vorsitzender Kandi-
daten
Sitze
1963
Sitze
1965
+/− Stimmen Wähler-
anteil
+/−
  Liberale Partei Lester Pearson 265 128 131 + 03 3.099.521 40,18 % − 1,30 %
  Progressiv-konservative Partei John Diefenbaker 265 095 097 + 02 2.500.113 32,41 % − 0,39 %
  Neue Demokratische Partei Tommy Douglas 255 017 021 + 04 1.381.658 17,91 % + 4,69 %
  Ralliement créditiste Réal Caouette 077 009 + 09 359.258 4,66 % + 4,66 %
  Social Credit Party Robert N. Thompson 086 024 005 − 19 282.454 3,66 % − 8,25 %
  Unabhängige 024 001 + 01 52.155 0,68 % + 0,61 %
  Unabhängige Progressiv-Konservative 004 001 + 01 13.198 0,17 % + 0,15 %
  Unabhängige Liberale 010 16.738 0,22 % + 0,03 %
  Kommunistische Partei William Kashtan 012 4.285 0,06 % + 0,01 %
  New Capitalist Party 003 1.009 0,01 % + 0,01 %
  Ouvrier indépendant 002 650 0,01 %
  Droit vital personnel 001 465 0,01 % + 0,01 %
  Independent Social Credit 002 422 0,01 %
  Unabhängige Konservative 001 373 < 0,01 %
  Parti Rhinocéros Cornelius I. 001 321 <0,01 % + <0,01 %
  Parti républicain 001 297 <0,01 % + <0,01 %
  Progressive Workers Movement 001 274 <0,01 % + <0,01 %
  Sozialistische Arbeiterpartei 001 147 <0,01 %
  Liberal-Labour 001 01
Total 1.011 265 265 7.713.338 100,0 %

Ergebnis nach Provinzen und Territorien[Bearbeiten]

Partei BC AB SK MB ON QC NB NS PE NL NW YK Total
Liberale Partei Sitze 7 1 51 56 6 2 7 1 131
Anteil in % 30,0 22,4 24,0 31,0 43,6 45,6 47,5 42,0 44,1 64,1 56,2 44,8 40,2
Progressiv-konservative Partei Sitze 3 15 17 10 25 8 4 10 4 1 97
Anteil in % 19,2 46.6 48,0 40,7 34,0 21,3 42,5 48,6 53,9 32,5 39,1 55,2 32,4
Neue Demokratische Partei Sitze 9 3 9 21
Anteil in % 32,9 8,2 26,0 24,0 21,7 12,0 9,4 9,1 2,0 1,2 4,7 17,9
Ralliement créditiste Sitze 9 9
Anteil in % <0,1 17,5 0,4 4,7
Social Credit Party Sitze 3 2 5
Anteil in % 17,4 22,5 1,9 4,3 0,4 3,7 %
Unabhängige Sitze 1 1
Anteil in % 0,2 0,1 0,1 0,2 2,1 0,3 0,7
Unabhängige Progressiv-Konservative Sitze 1 1
Anteil in % <0,1 0,6 0,2
Unabhängige Liberale Anteil in % 0,8 0,2
Kommunistische Partei Anteil in % 0,2 0,1 <0,1 <0,1 <0,1 0,1
New Capitalist Party Anteil in % <0,1 <0,1
Ouvrier indépendant Anteil in % <0,1 <0,1
Droit vital personnel Anteil in % <0,1 <0,1
Independent Social Credit Anteil in % <0,1 <0,1 <0,1
Unabhängige Konservative Anteil in % <0,1 <0,1
Parti Rhinocéros Anteil in % <0,1 <0,1
Parti républicain Anteil in % <0,1 <0,1
Progressive Workers Movement Anteil in % <0,1 <0,1
Sozialistische Arbeiterpartei Anteil in % <0,1 <0,1
Sitze total 22 17 17 14 85 75 10 12 4 7 1 1 265

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Voter Turnout at Federal Elections and Referendums. Elections Canada, 18. Februar 2013, abgerufen am 4. Juli 2015 (englisch).

Siehe auch[Bearbeiten]