Kanal 2 (Estland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanal 2 (Estland)
Senderlogo
Senderlogo
Allgemeine Informationen
Empfang: analog terrestrisch, Kabel und Satellit
Eigentümer: Schibsted
Sendebeginn: 1. Oktober 1993
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Liste von Fernsehsendern
Folgende Teile dieses Abschnitts scheinen seit September 2013 nicht mehr aktuell zu sein: Eigentümerstruktur..
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Kanal 2 ist ein privater Fernsehsender in Estland mit Sitz in Tallinn. Der Sender nahm am 1. Oktober 1993 seinen Sendebetrieb aufgenommen. Er ist einer der drei Fernsehanstalten Estlands. Seit 1995 ist das norwegische Medienunternehmen Schibsted ASA Großaktionär bei Kanal 2 und besitzt seit 2001 nahezu alle Aktien.

Programm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eigenproduktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eigenproduktionen von Kanal 2 sind beispielsweise die Nachrichtensendung Reporter, die Tanzshow Tantsud tähtedega, die Kochshow Köögist kööki oder auch die Castingtalentshow Talendijaht.

Fremdproduktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der überwiegende Teil von Kanal 2 besteht aus Fremdproduktionen. Gesendet werden unter anderem Telenovelas und Seifenopern wie Herzflimmern – Die Klinik am See, Rote Rosen oder Home and Away, Sitcoms wie Two and a Half Men oder Ugly Betty, Prime-Time-Serien wie Criminal Minds, Navy CIS: L.A. oder Desperate Housewives aber auch Reality-TV Shows wie America's Next Top Model. Es werden aber auch internationale Spielfilme gezeigt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]