Kantar Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kantar Group

Logo
Rechtsform AG
Gründung 1993
Sitz London (Vereinigtes Königreich)
Leitung Alexis Nasard (CEO)
Mitarbeiterzahl 28.000
Branche Marktforschung
Website www.kantar.com

Die Kantar Group ist eine Gruppe von Marktforschungsunternehmen unter dem Dach des US-Finanzinvestors Bain Capital. Die in London ansässige Firma hat 28.000 Mitarbeiter, die zusammen das zweitgrößte Marktforschungsunternehmen der Welt formen, welches in 95 Ländern weltweit vertreten ist.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kantar wurde 1993 von der WPP Group als Sammelgesellschaft für ihre Marktforschungsfirmen gegründet. Der Name wurde in Anlehnung an das ehemalige Gewichtsmaß Kantar im Mittelmeerraum gewählt. Im April 2019 wurden alle WPP-Marktforschungsgesellschaften, unter anderem Kantar TNS, in die Dachfirma Kantar eingegliedert. Im Juli 2019 veräußerte WPP 60 % der Anteile an Kantar an Bain Capital.[1]

2020 verkaufte Bain Capital die Kantar-Geschäftsbereiche Gesundheit und Personalanalysen.[2] Im selben Jahr baute Bain bei Kantar großflächig Arbeitsplätze ab; in Deutschland wurden unter anderem die Standorte Hamburg und Bielefeld geschlossen.[3]

In Deutschland ist Kantar in München (Hauptsitz), Berlin, Frankfurt am Main, Nürnberg und Saarlouis vertreten.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Horizont.net: WPP verkauft Mehrheit von Kantar an Bain Capital. Abgerufen am 16. Juli 2020.
  2. Horizont.net: Kantar verkauft die Health-Division an Cerner. Abgerufen am 5. Januar 2021.
  3. Horizont.net: Kantar schließt Standorte in Bielefeld und Hamburg. Abgerufen am 5. Januar 2021.