Kanton Châtenois-les-Forges

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Châtenois-les-Forges
Region Franche-Comté
Département Territoire de Belfort
Arrondissement Belfort
Hauptort Châtenois-les-Forges
Einwohner 11.186 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 273 Einw./km²
Fläche 41 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 9010

Der Kanton Châtenois-les-Forges ist eine französische Verwaltungseinheit im Arrondissement Belfort, im Département Territoire de Belfort und in der Region Franche-Comté. Sein Hauptort ist Châtenois-les-Forges. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 1998 Daniel Lanquetin. Der Kanton Châtenois-les-Forges wurde erst 1967 gebildet, als der ehemalige Kanton Belfort aufgeteilt wurde.

Gemeinden[Bearbeiten]

Der Kanton besteht aus 10 Gemeinden:

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Argiésans 381 90800 90004
Banvillars 242 90800 90007
Bavilliers 4582 90800 90008
Bermont 280 90400 90011
Botans 272 90400 90015
Buc 312 90800 90020
Châtenois-les-Forges 2680 90700 90022
Dorans 552 90400 90035
Trévenans 1038 90400 90097
Urcerey 244 90800 90098

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999
6.765 6.906 8.574 9.101 10.080 10.583