Karl-Böhm-Interpretationspreis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Karl-Böhm-Interpretationspreis des Landes Steiermark der Republik Österreich wurde 1998 zu Ehren des Dirigenten Karl Böhm gestiftet Der zunächst ohne festgelegten zeitlichen Rhythmus vergebene Preis wird seit 2008 im Dreijahresrhythmus verliehen. Der mit 10.000 EUR (Stand 2015) dotierte Preis wird an Musikinterpreten oder Sänger vergeben. Er wird jeweils nur an einen Preisträger (ungeteilt) verliehen.

Bisherige Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die nächste Vergabe ist für 2018 vorgesehen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]