Karl von Strauch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl von Strauch (* um 1805; † 1872[1]) war ein deutscher Verwaltungsbeamter im Fürstentum Reuß jüngerer Linie.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karl von Strauch studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Leipzig und Jena. 1825 wurde er Mitglied des Corps Saxonia Leipzig.[1] 1827 schloss er sich dem Corps Saxonia Jena an.[2] Nach dem Studium trat er in den Staatsdienst des Fürstentums Reuß jüngerer Linie ein und wurde Landrat des Landratsamts Schleiz.[3]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kösener Korpslisten 1910, 154, 156
  2. Kösener Korpslisten 1910, 127, 198
  3. a b c Hof- und Staats-Handbuch für das Fürstentum Reuß Jüngerer Linie, 1864, S. 26 (Digitalisat)