Kaskaskia River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt einen linken Nebenfluss des Mississippi in Illinois. Für weitere Bedeutungen siehe Kaskaskia (Begriffsklärung).
Kaskaskia River
Einzugsgebiet des Kaskaskia River

Einzugsgebiet des Kaskaskia River

Daten
Gewässerkennzahl US426395
Lage Illinois (USA)
Flusssystem Mississippi River
Abfluss über Mississippi River → Golf von Mexiko
Quelle westlich von Champaign
39° 59′ 30″ N, 88° 21′ 22″ W
Mündung Mississippi RiverKoordinaten: 37° 58′ 29″ N, 89° 56′ 14″ W
37° 58′ 29″ N, 89° 56′ 14″ W
Mündungshöhe 110 m[1]
Länge 523 km[1]
Einzugsgebiet 15.041 km²[2]
Abfluss am Pegel New Athens[3]
AEo: 13.434 km²
MQ 2010/2016
Mq 2010/2016
155 m³/s
11,5 l/(s km²)
Rechte Nebenflüsse Shoal Creek, West Okaw River
Durchflossene Stauseen Lake Shelbyville, Lake Carlyle
Kleinstädte Shelbyville, Vandalia
Gemeinden Chesterville, New Athens
Kaskaskia River kurz vor der Mündung in den Mississippi River

Kaskaskia River kurz vor der Mündung in den Mississippi River

Lake Shelbyville mit Staudamm

Lake Shelbyville mit Staudamm

Der Kaskaskia River ist ein linker Nebenfluss des Mississippi River im US-Bundesstaat Illinois. Der 523 km lange Fluss entwässert ein Areal von 51.041 km².

Er entspringt südwestlich der Stadt Champaign und fließt nach Süden, um etwa 16 km nördlich von Chester in den Mississippi River zu münden.

Er ist der zweitlängste Fluss in Illinois und entwässert etwa 10,2 % der Staatsfläche. Bis 1881 mündete der Fluss in den Mississippi erst bei Chester, aber in diesem Jahr änderte sich der Verlauf des Mississippi, so dass dieser nunmehr durch das ehemalige Bett des Kaskaskia auf der Strecke zwischen dem jetzigen Zusammenfluss und Chester fließt. Der bisherige Verlauf des Mississippi bildet jedoch immer noch die Staatsgrenze zwischen Missouri und Illinois, weshalb nun das Gebiet um die Stadt Kaskaskia (die von 1818 bis 1820 die Hauptstadt von Illinois war) westlich des Mississippi liegt. Zwei Staudämme halten den Fluss zurück, um Stauseen zu bilden - der Lake Shelbyville in Shelby County und der Lake Carlyle in Clinton County.

Oberhalb des Lake Shelbyville befindet sich die Kaskaskia River State Fish and Wildlife Management Area. Der Fluss wurde am Unterlauf begradigt und kanalisiert. Kurz vor der Mündung befindet sich eine Schiffsschleuse.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kaskaskia River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Kaskaskia River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. Watersheds – Kaskaskia. Illinois Rivers Decision Support System (ILRDSS). Abgerufen am 14. August 2017.
  3. USGS 05595000 KASKASKIA RIVER AT NEW ATHENS, IL