Katja Schneidt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katja Schneidt, 2013

Katja Schneidt (* 14. Oktober 1970 in Hanau) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten]

Katja Schneidt arbeitete als Arbeitsvermittlerin, bevor sie 2011 das autobiografische Sachbuch Gefangen in Deutschland: Wie mich mein türkischer Freund in eine islamische Parallelwelt entführte veröffentlichte. Dem Buch folgten TV-Auftritte und eine eigene Sendung unter dem gleichnamigen Titel bei RTL2. Gefangen in Deutschland wurde kurz nach der Veröffentlichung in Deutschland zu einem Bestseller, der 12 Wochen auf der Bestsellerliste des „Spiegel“ platziert war. Auch in der Schweiz erreichte das Buch den Bestsellerstatus. Dort war es 11 Wochen in der offiziellen Bestsellerliste vertreten und schaffte es in die Top Ten. Bastei Lübbe, Weltbild, Bertelsmann und Reader’s Digest brachten eigene Lizenzausgaben heraus. Im Jahr 2014 erschien das Buch auch in Tschechien. 2013 veröffentlichte sie mit Befreiung vom Schleier: Wie ich mich von meinem türkischen Freund und aus der islamischen Parallelwelt lösen konnte eine Fortsetzung zu Gefangen in Deutschland.

Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten in der Nähe von Frankfurt am Main.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Katja Schneidt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien