Kavali

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kavali
Καβάλοι
Kefali, Anavatis und Kavalos
Kefali, Anavatis und Kavalos
Gewässer Mittelmeer
Inselgruppe Kretische Inseln
Geographische Lage 35° 2′ N, 26° 14′ OKoordinaten: 35° 2′ N, 26° 14′ O
Kavali (Kreta)
Kavali
Höchste Erhebung 59 m

Die Kavali (griechisch Νησίδες Καβάλοι Nisides Kavali), auch Kavallos-Inseln, sind drei kleine unbewohnte Inseln an der Südostküste der griechischen Insel Kreta. Sie liegen etwa 430 Meter vor der Halbinsel Trachilos (Ακρωτήριο Τράχηλος) der kretischen Küste und gehören administrativ zur Gemeinde Sitia des Regionalbezirks Lasithi.

Die Inselgruppe umfasst die Inseln Kavalos (Καβάλος), Kefali (Κεφαλή) und Anavatis (Αναβάτης). Ursprünglich wurden nur die beiden westlichen Inseln (ohne Kefali im Nordosten) als Kavallos-Inseln bezeichnet.[1] Der Name geht auf das italienische Wort Cavallo für Pferd zurück, nach dem die flächenmäßig größte und mit 59 Metern höchste der drei Inseln Kavalos im Südwesten benannt ist. Die zweitgrößte Insel Kefali (‚Kopf‘) erhebt sich etwa 650 Meter nordöstlich von Kavalos bis auf 47 Meter aus dem Meer. Die 24 Meter hohe kleinste Insel des Archipels Anavatis (‚Reiter‘) liegt 25 Meter nordwestlich vor Kavalos. Die drei Felseninseln sind unbewohnt und nur mit niedriger Vegetation bedeckt.[2]

Name griechischer Name Lage Höhe
Anavatis Αναβάτης 35° 1′ 46″ N, 26° 13′ 37″ O 24 m
Kavalos Καβάλος 35° 1′ 38″ N, 26° 13′ 42″ O 59 m
Kefali Κεφαλή 35° 1′ 50″ N, 26° 14′ 8″ O 47 m

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. T. A. B. Spratt: Travels and Researches in Crete. Band 1. J. van Voorst, London 1865, Chapter XXI, S. 239 (englisch, Digitalisat [abgerufen am 18. Januar 2019]).
  2. Triantafyllos Adamakopoulos: Άτλας Κρήτη – Atlas Crete. 1:50.000. Anavasi Digital, Athen 2010, ISBN 978-960-98249-8-9, S. 110 (griechisch, englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kavali – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien