Kernkraftwerk Sosnowy Bor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Ebenfalls in der Nähe von Sosnowy Bor liegt das Kernkraftwerk Leningrad.

f1

Kernkraftwerk Sosnowy Bor
Lage
Kernkraftwerk Sosnowy Bor (Oblast Leningrad)
Kernkraftwerk Sosnowy Bor
Koordinaten 59° 51′ 7,6″ N, 29° 3′ 4,3″ OKoordinaten: 59° 51′ 7,6″ N, 29° 3′ 4,3″ O
Land: RusslandRussland Russland
Daten
Eigentümer: Rosenergoatom[1]

Planung eingestellt (Brutto):

1  (640 MW)
Stand: 5. August 2008
Die Datenquelle der jeweiligen Einträge findet sich in der Dokumentation.

Das Kernkraftwerk Sosnowy Bor (russisch Сосновый Бор АЭС) (auch Northwest Scientific-Industrial Center for Atomic Energy), nicht zu verwechseln mit den anliegenden Kernkraftwerken Leningrad und Leningrad II, sollte in Russland nahe der Stadt Sosnowy Bor entstehen. Es sollten die ersten Prototypen des WWER-640/407 werden. Jedoch wurde der Bau gestoppt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Reaktor war für eine Laufzeit von 50 bis 60 Jahren statt den üblichen 25 bis 30 Jahren bei WWER ausgelegt. Am 16. August 1996 wurde laut einem Bericht des Kommersant-daily verkündet, dass der Bau des Kraftwerks in Kooperation mit der deutschen Kraftwerk Union (später Areva) gestartet sei. Fünf Prozent der Kosten übernahm die russische Regierung, der Rest wurde von Krediten und Rosenergoatom finanziert.[2] Der Reaktor sollte eine thermische Leistung von 1800 Megawatt und eine elektrische Bruttoleistung von 630 Megawatt haben.[1]

Am 27. Dezember 1997 protestierte die Organisation Greenpeace gegen den Reaktor. Es hieß, dass Minatom bei dem Bau gegen Umweltschutzgesetze verstoße. Januar 1999 wurden bereits 1,05 Milliarden Dollar in das Projekt investiert.[2] Kurz darauf wurde das Projekt aufgegeben.[3] Es bestehen jedoch weitere Pläne für den Reaktor.[1]

Daten der Reaktorblöcke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reaktorblock Reaktortyp Netto-
leistung
Brutto-
leistung
Baubeginn Projekt-
einstellung
Sosnowy Bor-1[1] WWER-640/407 600 MW 630 MW 16.08.1996[2] Unbekannt

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Reactor Database (englisch)
  2. a b c WNA - NTI - Northwest Scientific-Industrial Center for Atomic Energy (englisch)
  3. WNA - Nuclear Power in Russia (englisch)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]