Distrikt Keserwan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
 Dies ist eine alte Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 20. April 2016 um 17:54 Uhr durch Man77 (Diskussion | Beiträge). Sie kann sich erheblich von der aktuellen Version unterscheiden.
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lebanon districts Keserwan.png

Der Distrikt Keserwan (arabisch قضاء كسروان, DMG Qaḍāʾ Kisrawān; französisch District de Kesrouan) ist ein Verwaltungsdistrikt (Qaḍāʾ) im Gouvernement Libanonberg im Libanon.

Geographie

Der Distrikt liegt im Zentrum des Landes, wird im Süden vom Nahr el-Kelb, im Norden vom Nahr Ibrahim, im Westen vom Levantischen Meer und im Osten vom Libanon-Gebirge begrenzt, der den Distrikt auch vom Gouvernement Bekaa abgrenzt. Hauptort des Distrikts ist Jounieh, 17 km nördlich von Beirut.

Namen

Der Name „Keserwan“ geht zurück auf das arabische كسرة / kisra mit der Bedeutung „kleines Stück, Krümel“, oder auf kassara (arabisch كسر) mit der Bedeutung „schneiden“. Eine andere Etymologie führt den Namen zurück auf den persischen König Kesra (Anoucharouan, ?).

Konfessionelle Verteilung

http://elnashra.com/elections/vote

Konfession Anteil
Christen 99 %
Maroniten 93
Griechisch-Orthodoxe 1
Melkiten 2
Andere christliche Konfessionen 3
Muslime insgesamt 1 %
Schiiten 1

Städte und Gemeinden

Die Seilbahn zwischen Jounieh und Harissa

Sehenswürdigkeiten

  • Kasino des Libanon (Casino du Liban, كازينو لبنان), das größte Casino im vorderen Orient in Jounieh.
  • Höhle von Jeita (مغارة جعيتا)
  • Skigebiet Kfardebian (مزار كفردبيان)
  • Notre Dame du Liban-Harissa (Sayydat Lubnan-Harissa), ein wichtiger katholischer Wallfahrtsort.
  • Museum des libanesischen Kulturerbes (Musée du patrimoine libanais, متحف التراث اللبناني)

Koordinaten: 33° 58′ N, 35° 37′ O