Kesse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 58° 38′ N, 23° 26′ O

Karte: Estland
marker
Kesse
Magnify-clip.png
Estland
Karte der Insel Kessulaid

Kesse (bis 1977 Kesselaiu) ist ein Dorf (estnisch küla) auf der estnischen Insel Kesselaid (deutsch Schildau, schwedisch Skjöldö).

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt an der Ostküste der Insel. Er hat sieben Einwohner (Stand 31. Dezember 2011).[1]

Die Besiedlung geht zurück auf das Freibauerngesinde, das sich im 16. Jahrhundert auf der Insel angesiedelt hat. Es wurde 1627 unter dem Namen Skolde verzeichnet.

Das Dorf gehört verwaltungsmäßig zur gleichnamigen Landgemeinde (Muhu vald) im Kreis Saare (Saare maakond).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Estnisches Statistikamt