Kevin Lacombe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Qsicon Ueberarbeiten.svg
Artikel eintragen Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung des Portals Radsport eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Radsport auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die inhaltlichen Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion! Cycling (road) pictogram.svg
Kevin Lacombe bei den Driedaagse van West-Vlaanderen 2011

Kevin Lacombe (* 12. Juli 1985 in Amos) ist ein ehemaliger kanadischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er wurde 2003 kanadischer Meister im Zeitfahren und Vizemeister auf der Straße in der Juniorenklasse. In der U23-Klasse wurde er 2005 Dritter im Straßenrennen. 2007 begann er dann bei dem kanadischen Continental Team Volkswagen-Trek. Er gewann eine Etappe beim Coupe de la Paix und wurde Gesamtzweiter. Mitte der Saison wechselte er dann zu Kelly Benefit Strategies-Medifast. Bei der Vuelta a Chihuahua konnte er eine Etappe für sich entscheiden. Von 2009 bis 2012 fuhr er für das Team SpiderTech.

Nachdem sich das Team SpiderTech-C10 Ende des Jahres 2012 auflöste, gab Kevin Lacombe bekannt, seine Karriere wegen Motivationsproblemen zu beenden.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003
  • KanadaKanada Kanadischer Meister – Einzelzeitfahren (Junioren)
2007
2008
2009
2010

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]