Keyhole State Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keyhole State Park

IUCN-Kategorie V − Protected Landscape/Seascape

Keyhole State Park in Crook County, Wyoming seen from Cottonwood Area.jpg
Lage Crook County in Wyoming (USA)
Fläche 60 km²
Geographische Lage 44° 19′ N, 104° 46′ WKoordinaten: 44° 19′ 29″ N, 104° 46′ 21″ W
Keyhole State Park (Wyoming)
Keyhole State Park
Verwaltung Wyoming Division of State Parks and Historic Sites
Marina im Keyhole State Park

Der Keyhole State Park ist ein 14.720 acres (60 km²) großer State Park im Crook County im Nordosten des US-Bundesstaates Wyoming. Er umfasst den Stausee Keyhole Reservoir sowie dessen Uferzonen. Der Park liegt auf ca. 1250 Metern und ist über die Interstate 90 zu erreichen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet des Parkes wurde im Vertrag von Fort Laramie 1868 den Lakota-Indianern zugesprochen. Nach den Goldfunden in den Black Hills 1874 annektierten die USA das Gebiet. 1952 errichtete das Bureau of Reclamation den Stausee durch den Bau des Keyhole-Damms. Benannt ist der Park nach dem Brandzeichen einer Ranch.[1]

Touristische Nutzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Keyhole State Park beherbergt Wildtiere wie Maultierhirsche, Weißwedelhirsche und Truthühner. Die touristische Infrastruktur umfasst unter anderem einen Hafen und neun Campingplätze.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Brochure: Keyhole State Park. Wyoming Division of State Parks and Historic Sites, abgerufen am 18. Juli 2012 (PDF; 851 kB).