Kiernozia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kiernozia
Wappen von Kiernozia
Kiernozia (Polen)
Kiernozia
Kiernozia
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Łódź
Powiat: Łowicz
Geographische Lage: 52° 16′ N, 19° 52′ OKoordinaten: 52° 16′ 7″ N, 19° 52′ 12″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 99-421
Telefonvorwahl: (+48) 46
Kfz-Kennzeichen: ELC
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Łódź
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 20 Schulzenämter
Fläche: 76,23 km²
Einwohner: 3462
(31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 45 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 1005052
Adresse: ul. Sobocka 1a
99-412 Kiernozia



Kiernozia ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Gemeinde im Powiat Łowicki der Woiwodschaft Łódź, Polen.

Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Hier fehlen Geographie, Geschichte, usw.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Kiernozia gehören 20 Ortsteile mit einem Schulzenamt:

Brodne-Józefów
Brodne-Towarzystwo
Chruśle
Czerniew
Jadzień
Jerzewo
Kiernozia
Lasocin
Natolin Kiernoski
Niedzieliska
Osiny
Sokołów-Kolonia
Sokołów-Towarzystwo
Stępów
Teresew
Tydówka
Wiśniewo
Witusza
Wola Stępowska
Zamiary

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Czerniew-Osada, Długie und Różanów.

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.