Kimiko Hahn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kimiko Hahn

Kimiko Hahn (* 1955 Mount Kisco, NY, USA) ist eine mehrfach ausgezeichnete amerikanische Dichterin. Sie erhielt u.a. den American Book Award, einen Literaturpreis von der Association of Asian America Studies, den Lila Wallace-Reader's Digest Award sowie auch den Theodore Roethke Memorial Poetry-Preis.

Sie hat einen Bachelor Abschluss an der Universität in Iowa und einen Master of Arts Abschluss an der Columbia University.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Online Gedichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Traise Yamamoto: Masking Selves, Making Subjects. Japanese American Women, Identity, and the Body. Berkeley: U of California P, 1999.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]