Kisai (Saitama)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kisai-machi
騎西町
Kisai (Saitama) (Japan)
Geographische Lage in Japan
Region: Kantō
Präfektur: Saitama
Koordinaten: 36° 6′ N, 139° 34′ OKoordinaten: 36° 6′ 7″ N, 139° 34′ 30″ O
Basisdaten
Fläche: 28,60 km²
Einwohner:
Gemeindeschlüssel: 11421-9
Symbole
Baum: Ginkgo
Blume: Japanische Wisteria
Rathaus
Adresse: Kisai Town Hall
36-1, Kisai
Kisai-machi, Kitasaitama-gun
Saitama-ken 347-0192
Webadresse: http://www.town.kisai.saitama.jp
Lage der Stadt Kisai in der Präfektur Saitama
Lage Kisais in der Präfektur

Kisai (jap. 騎西町, -machi) war eine Stadt auf der japanischen Hauptinsel Honshū im Landkreis Kitasaitama in der Präfektur Saitama. Am 23. März 2010 vereinigte sie sich mit Ōtone und Kitakawabe zur Gemeinde Kazo.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]