Kissa von Sievers

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kissa von Sievers, Fotografie von Alexander Binder (1888–1929)

Kissa von Sievers, geborene Katharina von Sievers, (21. September 1889 auf Schloss Wenden, Livland – nach 1919) war kaiserlich russisches Hoffräulein und eine Schauspielerin der Stummfilmzeit.

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katharina war Angehörige des gräflichen Zweig des baltischen Adelsgeschlechts von Sievers. Ihre Eltern waren der kaiserlich russische Wirkliche Staatsrat, Kammerherr und Erbherr auf Wenden Graf Emanuel von Sievers (1848–1918) und die Fürstin Olga Urussow († 1891).

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • GHdA AB, Bd. XVII (1986) S. 417

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]