Kommunistische Partei von Belarus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kommunistische Partei von Belarus
Partei­vorsitzender Tatsyana Holubeva
Gründung 1996
Haupt­sitz Minsk
Aus­richtung Kommunismus, Marxismus-Leninismus
Parlamentssitze 8
Mitglieder­zahl 6,000 [1]
Internationale Verbindungen Union der Kommunistischen Parteien – Kommunistische Partei der Sowjetunion, Internationales Treffen Kommunistischer und Arbeiterparteien
Website HP der Partei

Die Kommunistische Partei von Belarus (weißrussisch Камуністычная партыя Беларусі; russisch Коммунистическая партия Беларуси) ist eine im Jahr 1996 gegründete politische Partei in Weißrussland. Sie unterstützt das autoritäre Regime von Aljaksandr Lukaschenka.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Partei wurde 1996 von ehemaligen Mitgliedern der Partei der weißrussischen Kommunisten gegründet, weil diese die Politik des Staatspräsidenten Lukaschenko ablehnten. Die Kommunistische Partei von Belarus erhielt bei den Parlamentswahlen 2008 sechs Sitze[2] und bei den Wahlen 2012 drei Sitze.[3] Für die Präsidentschaftswahl in Weißrussland 2015 sammelte die Partei Unterschriften für den Staatspräsidenten Alexander Lukaschenko.[4] Bei der Parlamentswahl in Weißrussland 2016 errang die Kommunistische Partei acht Sitze.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://russian.people.com.cn/31519/7395562.html
  2. [1]
  3. http://www.parties-and-elections.eu/belarus.html
  4. http://comparty.by/news/kommunisty-pristupili-k-sboru-podpisey
  5. Revised data: Turnout in Belarusian parliamentary elections at 74.8% auf eng.belta.by