Konstantin von Mananalis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Konstantin von Mananalis († 684), auch Silvanus genannt, gilt als erster Apostel und Gründer der Paulikianer.

Konstantin wurde in Mananalis in Syrien nahe der heute bekannteren antiken Stadt Samosata geboren. Er gründete um 655 die erste Paulikianer-Gemeinde in Kibossa, in der Nähe von Colonia in Armenien, und war ihr Führer bis zu seinem Märtyrertod durch Steinigung.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]