Kou-Kamma

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kou-Kamma
Kou-Kamma Local Municipality
Map of the Eastern Cape with Kou-Kamma highlighted (2016).svg
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Ostkap
Distrikt Sarah BaartmanVorlage:Infobox Verwaltungseinheit/Wartung/Sonstiges
Sitz Kareedouw
Fläche 3574 km²
Einwohner 40.663 (Oktober 2011)
Dichte 11 Einwohner pro km²
Schlüssel EC109
ISO 3166-2 ZA-EC
Webauftritt www.koukammamunicipality.co.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Mpumelelo Samuel Vuso

Koordinaten: 33° 57′ S, 24° 17′ O

Kou-Kamma ist eine Gemeinde (Local Municipality) des Distrikts Sarah Baartman, Provinz Ostkap in Südafrika. Auf einer Fläche von 3.574 km² leben 40.663 Einwohner (Stand 2011). Sitz der Gemeindeverwaltung ist Kareedouw.[1]

Der Gemeindename ist abgeleitet von den Bergketten Kouga Mountain und Tsitsikama Mountain.[2]

Städte/Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 2011 hatte die Gemeinde 40.663 Einwohner. Davon waren 59,8 % Coloured, 30,6 % schwarz und 8,6 % weiß.

Die Muttersprachen waren zu 73,5 % Afrikaans, zu 19,9 % isiXhosa und zu 2,6 % Englisch.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gemeindegrenzen Südafrika
  2. Namensbedeutung Gemeinden (Memento vom 26. Dezember 2008 im Webarchiv archive.is) (englisch)
  3. http://www.statssa.gov.za/?page_id=993&id=kou-kamma-municipality