Kreis Luzein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luzein
Luzein
Basisdaten
Kanton: Graubünden (GR)
Bezirk: Prättigau-Davos
Hauptort: Luzein
Fläche: 83,88 km²
Einwohner: 1516
31.12.2009
Bevölkerungsdichte: 18 Einw. pro km²
Karte
Karte von Luzein

Der Kreis Luzein bildete bis am 31. Dezember 2015 zusammen mit den Kreisen Davos, Jenaz, Klosters, Küblis, Schiers und Seewis den Bezirk Prättigau-Davos des Kantons Graubünden in der Schweiz. Der Sitz des Kreisamtes war in St. Antönien. Durch die Bündner Gebietsreform wurden die Kreise aufgehoben. Seit dem 1. Januar 2016 gehört St. Antönien zur politischen Gemeinde Luzein.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kreis setzte sich aus den folgenden Gemeinden zusammen:

Wappen Name der Gemeinde Einwohner
Fläche
in km²
BFS-Nr
Luzein Luzein 1550 31.60 3891
St. Antönien St. Antönien 331 (31. Dezember 2015) 52.28 3893

Veränderungen im Gemeindebestand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fusionen und Eingliederungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kreis Luzein – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien