Kristina Cook

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Kristina Cook mit Miners Frolic auf der Geländestrecke der Olympischen Spiele 2012
Kristina Cook mit Miners Frolic auf der Geländestrecke der Olympischen Spiele 2012

Equestrian pictogram.svg Vielseitigkeitsreiten

Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Olympische Spiele
Bronze 2008 Vielseitigkeit, Einzel
(mit Miners Frolic)
Bronze 2008 Vielseitigkeit, Mannschaft
(mit Miners Frolic)
Silber 2012 Vielseitigkeit, Mannschaft
(mit Miners Frolic)

Kristina „Tina“ Cook (* 31. August 1970 in Rustington, West Sussex) ist eine britische Vielseitigkeitsreiterin.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Olympischen Spielen 2008 gewann sie im Sattel von Miners Frolic sowohl im Einzel als auch mit der Mannschaft die Bronzemedaille.

Bei den Olympischen Spielen 2012 in London gewann sie mit der Mannschaft Silber.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie ist die Tochter des Jockeys Josh Gifford.

Cook ist verheiratet und Mutter zweier Kinder.

Pferde (Auszug)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Miners Frolic (* 1998), Wallach, Anfang 2014 aus dem Sport verabschiedet[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Championate und Weltcup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Olympische Spiele:
    • 2008, Hongkong: mit Miners Frolic 3. Platz mit der Mannschaft und 3. Platz im Einzel
    • 2012, London: mit Miners Frolic 2. Platz mit der Mannschaft und 6. Platz im Einzel

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Britisches Championatspferd Miners Frolic geht in Rente, St. Georg, 4. Februar 2014