Krystyna Kuhn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
2009 in Frankfurt am Main
Autograph

Krystyna Kuhn (* 1960 in Würzburg) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Krystyna Kuhn wurde 1960 als siebtes von acht Kindern geboren. Sie studierte Slawistik, Germanistik und Kunstgeschichte, unter anderem in Moskau und Krakau.

Kuhn arbeitete als Redakteurin und Herausgeberin. Seit 1998 ist sie freischaffende Autorin und schreibt vor allem Thriller und Krimis.

Krystyna Kuhn lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Frankfurt.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fische können schweigen. 2001.
  • Die vierte Tochter. 2003.
  • Engelshaar. 2004.
  • Schneewittchenfalle. 2007.
  • Märchenmord. 2007.
  • Wintermörder. 2007.
  • Bittersüßes oder Saures. 2007.
  • Die Signatur des Mörders. 2008.
  • Dornröschengift. 2008.
  • Aschenputtelfluch. 2009.
  • Totenkind. 2009.
  • Der Engel kann fliegen 2010
  • Das Tal Season 1.1 Das Spiel 2010
  • Das Tal Season 1.2 Die Katastrophe 2010
  • Das Tal Season 1.3 Der Sturm 2010
  • Das Tal Season 1.4 Die Prophezeiung 2011
  • Das Tal Season 2.1 Der Fluch 2011
  • Das Tal Season 2.2 Das Erbe 2012
  • Das Tal Season 2.3 Die Jagd 2013
  • Das Tal Season 2.4 Die Entscheidung 2013
  • "Monday Club das erste Opfer" 2015

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]