Kurram (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kurram
Staat: Pakistan Pakistan
Provinz: Khyber Pakhtunkhwa
Sitz: Parachinar
Koordinaten: 33° 49′ N, 69° 58′ OKoordinaten: 33° 49′ 0″ N, 69° 58′ 0″ O
Fläche: 3 380 km²
 
Einwohner: 619.553 (2017)
Bevölkerungsdichte: 183 Einwohner je km²
Zeitzone: PST (UTC+5)
Karte von Pakistan, Position von Kurram hervorgehoben

Der Distrikt Kurram ist ein Verwaltungsdistrikt in Pakistan in der Provinz Khyber Pakhtunkhwa. Sitz der Distriktverwaltung ist die Stadt Parachinar. Der Distrikt ist nach dem Fluss Kurram benannt.

Der Distrikt hat eine Fläche von 3380 km² und nach der Volkszählung von 2017 619.553 Einwohner. Die Bevölkerungsdichte beträgt 183 Einwohner/km².[1][2]

Kurram war eine Hochburg der Tehrik-i-Taliban Pakistan bis 2008, als die pakistanische Armee eine Militäroperation in dem Gebiet anordnete, um die Militanten zu vertreiben. Die Operation konnte 2011 erfolgreich abgeschlossen werden.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt befindet sich im mittleren Teil der Provinz Khyber Pakhtunkhwa, die sich im Norden von Pakistan befindet. Er grenzt an Afghanistan.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet gehörte ab 1947 zu den Stammesgebieten unter Bundesverwaltung. 2018 wurden die Stammesgebiete aufgelöst und Kurram wurde als Distrikt Teil der Provinz Khyber Pakhtunkhwa.[3]

Demografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen 1998 und 2017 wuchs die Bevölkerung um jährlich 1,71 %. Von der Bevölkerung leben ca. 6 % in städtischen Regionen und ca. 94 % in ländlichen Regionen. Das Geschlechterverhältnis liegt bei 99,3 Männer pro 100 Frauen und ergibt damit einen für Pakistan seltenen Frauenüberschuss. Im Distrikt wird vorwiegend die Sprache Paschto gesprochen.[1]

Jahr Einwohnerzahl
1972 279.998
1981 294.362
1998 448.310
2017 619.553

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lebensgrundlage für den größten Teil der Bevölkerung ist die Landwirtschaft, welche auf Subsistenzlevel betrieben wird.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b DISTRICT WISE CENSUS RESULTS CENSUS 2017. 29. August 2017, abgerufen am 30. Mai 2019.
  2. Pakistani Districts wise Population Census 2017. Abgerufen am 30. Mai 2019.
  3. Dawn com | Amir Wasim: National Assembly green-lights Fata-KP merger by passing 'historic' bill. 24. Mai 2018, abgerufen am 15. Mai 2020 (englisch).