Lü Zushan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lü Zushan (chinesisch 呂祖善 / 吕祖善Pinyin Lǚ Zǔshàn; * 1946 in Hangzhou, Provinz Zhejiang) ist ein Politiker in der Volksrepublik China.

Er war von 2003 bis 2011 Gouverneur der Provinz Zhejiang.[1] Seit 2011 ist er stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Finanzen und Wirtschaft des Nationalen Volkskongresses.

Außerdem ist er Mitglied des 17. Zentralkomitees der KPCh.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Xia Baolong elected governor of east China's Zhejiang Xinhua am 16. Januar 2012 (abgefragt 5. Juli 2012)

Weblinks[Bearbeiten]