Lady Gaga (Rind)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lady Gaga (geboren am 17. September 2006; gestorben am 3. Dezember 2019; Herdbuch-Nummer FR5454809453)[1] war eine schwarzbunte Holstein-Friesian-Kuh und mehrfache Schausiegerin. Über die mehrfach prämierte Kuh aus Niedersachsen wurde national[2] und international[3] berichtet. Sie war nach der Popsängerin Lady Gaga benannt.

Herkunft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lady Gaga stammte aus Frankreich[4] und zwar vom Bullen Regancrest -LH Modest 10.503829 (RZM 106; RZG 107; der aktuelle gleitende Durchschnitt ist jeweils 100) und von einer vom Muttersvater Comestar Lheros[5] gezeugten Kuh ab. Ihre Mutter hatte einen RZM von 91 und einen RZG von 93 bei einer Durchschnittsleistung von 10.014 Liter Milch mit 3,59 % Fett (360 kg) und 2,84 % Eiweiß (284 kg) aus zwei 305-tägigen Laktationen.

Lady Gaga gelangte später in den Besitz von Henrik Wille (Future Genetics) aus Essen (Oldenburg), der sie am 20. Juli 2013 auf der 2. Holstein Forum Kösters Variety Sale zum Verkauf anbot. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie selbst drei abgeschlossene Laktationsleistungen mit durchschnittlich 11.443 Litern Milch mit 3,58 % Fett (410 kg) und 3,15 % Eiweiß (361 kg) in 305 Tagen. Im Exterieur war sie auf der Skala bis 100 Punkten mit 93 Punkten eingestuft,[1] wobei ein Rind ab 90 Punkten als Excellent gilt.[6] Auf der Auktion wurde sie gemeinsam von der Köster KG und dem Vorbesitzer Henrik Wille für 12.400 Euro ersteigert.[7] Auf der Auktion gab es noch sieben Tiere, die für einen höheren Preis zugeschlagen wurden.[8] Bis 2015 wurde ihre Exterieurbewertung noch einmal verbessert. Sie erhielt 95 Gesamtpunkte und auch 95 Punkte für ihr Euter.[7]

Schauerfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lady Gaga hatte schon vor der Versteigerung erste Schauerfolge. Auf der Deutschen Holstein Schau (DHV) erzielte sie 2013 den zweiten Platz in ihrer Klasse.[9] Nach der Auktion war sie eine von fünf deutschen Kühen, die an der Europaschau in Freiburg im Üechtland teilnahmen, und erreichte dort den fünften Platz in ihrer Klasse.[10] Nach dem teilweisen Besitzerwechsel wurde sie 2014 von einem internationalen Wettkampfrichter zur Gesamtsiegerin der thüringischen Thuringia Holstein Open gekürt. Im selben Jahr wurde sie Gesamtsiegerin („Grand Champion“) auf der DHV. 2015 wurde sie erneut Grand Champion auf der DHV[9] und von den Züchtern im All German Holstein-Wettbewerb 2015 auch zur Supreme Champion gewählt. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie mindestens fünfmal gekalbt.[11] 2018 wurde sie zur schönsten Kuh in Niedersachsen und Sachsen gekürt und gewann damit zum dritten Mal die Schau der Besten.[12]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lady Gaga stand in ihrem Heimatstall – im Gegensatz zu den anderen Kühen, die gemeinsam im Laufstall gehalten werden – in einer Einzelbox und wurde bei Schauen von einem eigenen Friseur betreut, der sie mit Rasierer, Fön und Bürste bearbeitete. Das Fell wurde dabei auch mit Öl, Puder und Haarspray auf die Schau vorbereitet.[13]

2016 gewann sie die Schau der Besten in Verden. Nach dem Geheimnis des Erfolgs befragt, sagte ihr Besitzer, es sei wichtig, Kühe nicht nur als Produktionsmaschine zu sehen, sondern sie zu „verstehen und auch mal in Ruhe zu lassen.“[14]

Lady Gaga bekam acht Kälber.[15] Sie starb im Alter von 13 Jahren am 3. Dezember 2019 nach kurzer Krankheit in ihrem Stall.[16][17]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Auktionskatalog zur 2. Holstein Forum Kösters Variety Sale am 20. Juli 2013, dort S. 6; pdf; abgerufen am 27. Februar 2016
  2. „Lady Gaga“ gewinnt Miss-Wahl im Norden: Muhuuu! Ich bin die schönste Kuh. In: welt.de. Abgerufen am 7. Oktober 2018.
  3. http://www.ve.lt/naujienos/laisvalaikis/ivairybes/graziausia-vokietijos-karve-vel-isrinkta-leidi-gaga-1440027/
    https://www.schweizerbauer.ch/tiere/milchvieh/lady-gaga-erneut-die-schoenste-27349.html
  4. siehe Herdbuch-Nummer
  5. Comestar Lheros auf der Website von Semex
  6. Anmerkung: Eine Einstufung mit 90 Punkten ist nur in Ausnahmefällen ab der zweiten Laktation möglich und regelmäßig erst ab der dritten Laktation. Weltweit gibt es nur sehr wenige Kühe mit mehr als 91 Punkten
  7. a b Auktionskatalog (Memento vom 27. Februar 2016 im Internet Archive) zur 3. Holstein Forum Kösters Variety Sale am 27. Juni 2015, dort S. 92, pdf, abgerufen am 27. Februar 2016
  8. „Heißer“ Sale in Hollich auf der Website der Zeitschrift Milchrind vom 22. Juli 2013, abgerufen am 27. Februar 2016
  9. a b Lady Gaga – Titel-Chronik einer Rekord-Kuh, agrarheute.com, abgerufen am 27. Februar 2016
  10. Platz drei für Deutschland, Bauernblatt vom 30. März 2013, online als pdf, abgerufen am 27. Februar 2016
  11. Einstimmiges Votum für Lady Gaga, Milchrind vom 6. November 2015, abgerufen am 27. Februar 2016
  12. NDR: Titel abgegrast: „Lady Gaga“ ist die schönste Kuh. Abgerufen am 26. Mai 2018.
  13. Wahl in Niedersachsen: Lady Gaga zu Deutschlands schönster Kuh gekürt, Spiegel Online vom 11. Juni 2015, abgerufen am 27. Februar 2016
  14. Wahl in Niedersachsen: Lady Gaga erneut schönste Kuh, Spiegel Online vom 25. Februar 2016, abgerufen am 27. Februar 2016
  15. NDR: Deutschlands schönste Kuh: „Lady Gaga“ ist tot. Abgerufen am 6. Dezember 2019.
  16. Nordwest-Zeitung: Essener Züchter Trauert Um „lady Gaga“: „So eine Kuh wird’s nie wieder geben“. 6. Dezember 2019, abgerufen am 6. Dezember 2019.
  17. tagesschau.de: So eine Kuh wird's nie wieder geben. 6. Dezember 2019, abgerufen am 7. Dezember 2019.