Laka (See)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jezero Laka
Lackensee
Jezero Laka (Lackensee)
Jezero Laka (Lackensee)
Geographische Lage Böhmerwald
Abfluss Seebach (Jezerní potok) → KřemelnáOtavaMoldauElbe
Daten
Koordinaten 49° 6′ 39″ N, 13° 19′ 41″ O49.11083333333313.3280555555561096Koordinaten: 49° 6′ 39″ N, 13° 19′ 41″ O
Jezero Laka (Tschechien)
Jezero Laka
Höhe über Meeresspiegel 1096 m n.m.
Fläche 2,8 haf5
Länge 350 mf6
Breite 76 mf7
Volumen 40.000 m³f8
Maximale Tiefe 4 mf10
Mittlere Tiefe 1,4 mf11
Einzugsgebiet 1,35 km²f4

Besonderheiten

Schwimmende Inseln

Laka (deutsch Lackensee oder Lakkasee) ist ein Gletschersee im Böhmerwald, Tschechien. Der See befindet sich am nordöstlichen Fuße des Lackenberges in einer Karmulde einer Höhe von 1096 m n.m..

Das Seebecken hat eine längliche Form und erstreckt sich etwa 350 Meter von Süden nach Norden. Seine größte Breite beträgt 75 Meter. Seine Fläche beträgt 2,8 ha, das Wasservolumen 40.000 m³, die maximale Tiefe etwa 4 m und das Einzugsgebiet 135 ha. Der See ist der flachste See im Böhmerwald und auf tschechischer Seite der einzige mit schwimmenden Inseln und einer Tendenz zur Verlandung.

Der Lackensee


Weblinks[Bearbeiten]