Landesliga Nordbaden 1947/48

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Landesliga Nordbaden 1947/48 (Fußball)
BFV Logo.svg
Meister TSV Amicitia Viernheim
Relegation ↑ TSV Amicitia Viernheim
Mannschaften 12 + 14
Landesliga Nordbaden 1946/47
Oberliga Süd

Die Landesliga Nordbaden 1947/48 war die dritte Spielzeit der höchsten Amateurklasse im Fußball in Nordbaden nach dem Zweiten Weltkrieg. Sie war eine Ebene unterhalb der Oberliga Süd angesiedelt und wurde in zwei Staffeln ausgetragen. Die beiden Staffelsieger ermittelten in Hin- und Rückspiel den nordbadischen Meister. Hierbei setzte sich der TSV Amicitia Viernheim mit 1:0 und 0:0 gegen den 1. FC Pforzheim durch. In der anschließenden Aufstiegsrunde zur Oberliga Süd belegte Viernheim nur den vierten Platz, der nicht zum Aufstieg reichte.

Da die Folgesaison der Landesliga Nordbaden eingleisig ausgetragen wurde, stiegen insgesamt 14 Vereine ab.

Abschlusstabellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe Nord[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgrund der Punktgleichheit mussten die TSG Rohrbach und Amicitia Viernheim den Staffelsieger in einem Entscheidungsspiel ermitteln, das Viernheim mit 2:1 gewann.

Platz Verein Sp. Tore Punkte
1 TSG Rohrbach 22 67:29 32:12
2 TSV Amicitia Viernheim 22 61:25 32:12
3 Germania Friedrichsfeld 22 56:26 29:15
4 ASV Feudenheim 22 72:33 27:17
5 SV 98 Schwetzingen (N) 22 55:43 26:18
6 SpVgg Sandhofen 22 54:43 24:40
7 SG Neulußheim 22 49:47 23:21
8 FV Mosbach 22 58:46 22:22
9 Phönix Mannheim 22 61:63 18:26
10 SV Sandhausen 22 31:68 14:30
11 ASV Eppelheim 22 28:90 09:35
12 FV Lauda (N) 22 032:111 08:36
  • Nordbadischer Amateurmeister und Teilnehmer an der Aufstiegsrunde zur Oberliga Süd
  • Absteiger
  • Gruppe Süd[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Platz Verein Sp. Tore Punkte
    1 VfR Pforzheim 26 57:19 40:12
    2 ASV Durlach 26 67:15 39:13
    3 VfB 05 Knielingen 26 44:26 37:15
    4 1. FC Pforzheim 26 64:26 36:16
    5 Germania Brötzingen 26 54:23 35:17
    6 Karlsruher FC Phönix (A) 26 50:39 30:22
    7 Karlsruher FV (A) 26 60:45 29:23
    8 FC Neureut 26 39:32 27:25
    9 FV Daxlanden 26 44:33 26:26
    10 FV Weingarten 26 32:38 25:27
    11 SpVgg Durlach-Aue (N) 26 36:98 13:39
    12 SV Dillweißenstein 26 16:65 10:42
    13 FV Mühlacker 26 19:78 09:43
    14 SpVgg Ettlingen 26 14:59 08:44
  • Absteiger
  • Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    • Hardy Grüne: Enzyklopädie des deutschen Ligafußballs. Band 1: Vom Kronprinzen bis zur Bundesliga. 1890 bis 1963. Deutsche Meisterschaft, Gauliga, Oberliga. Zahlen, Bilder, Geschichten. Agon-Sportverlag, Kassel 1996, ISBN 3-928562-85-1 (Kapitel Saison 1947/48).

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]