Laufabzeichen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Durch die Landesverbände des Deutschen Leichtathletik-Verbands werden Lauf- und Walkingabzeichen in verschiedenen Stufen verliehen. Die als Stoffabzeichen oder Anstecknadel erhältlichen, runden Abzeichen zeigen ein „L“ oder ein "W" vor unterschiedlich gefärbtem Hintergrund.

Verleihrichtlinien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laufabzeichen

Für die Stufen 1 - 5 gilt: Laufen ohne Pause, Tempo beliebig

  • Stufe 1: 15 min Dauerlauf (silbernes L auf hellgrünem Grund)
  • Stufe 2: 30 min Dauerlauf (silbernes L auf rotem Grund)
  • Stufe 3: 60 min Dauerlauf (goldenes L auf blauem Grund)
  • Stufe 4: 90 min Dauerlauf (silbernes L auf lila Grund)
  • Stufe 5: 120 min Dauerlauf (blaues L auf silbernem Grund)
  • Marathonlauf: erfolgreiche Teilnahme an einem Marathonlauf (blaues ML auf goldenem Grund)

Walkingabzeichen

Bewegung ohne Pause, Tempo beliebig

  • Stufe 1: 30 min Dauergehen (blaues W auf goldenem Grund)
  • Stufe 2: 60 min Dauergehen (goldenes W auf blauem Grund)
  • Stufe 3: 120 min Dauergehen (blaues W auf grauem Grund)

Für eine bestimmte Anzahl an bei Volksläufen zurückgelegten Kilometern (zwischen 250 und 10.000) kann das DLV-Kilometerabzeichen verliehen werden. Das DLV-Volkslaufabzeichen für die Teilnahme an einer bestimmten Anzahl an Volksläufen innerhalb eines Jahres wurde 1999 abgeschafft.

Abnahmeberechtigung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abnahmeberechtigt sind:

Anerkennung für das Deutsche Sportabzeichen (DSA)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem Jahr 2013 wird die Erfüllung der Bedingungen für das Laufabzeichen sowie für das Walking- und das Nordic-Walkingabzeichen teilweise für das DSA anerkannt:

Von 2013 bis 2016 zählten das Laufabzeichen der Stufen 3, 4 und 5 sowie Stufe Marathon zum Deutschen Sportabzeichen; ebenso die Walking- und Nordic-Walkingabzeichen der Stufe 3.

Seit 2017 zählen hier nur noch das Laufabzeichen der Stufen 4, 5 und Marathon sowie das Walking- und Nordic-Walkingabzeichen der Stufe 3.

Durch Vorlage des Ausweises über das Lauf-, das Walking- oder das Nordic-Walkingabzeichen gilt im Jahr der Ausstellung die Prüfung in der Disziplingruppe Ausdauer des DSA auf der Leistungsstufe Gold als erfüllt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Deutscher Leichtathletik-Verband (Hrsg.): LAUF-TREFF-Mappe mit Walking-Informationen. 1999
  • Deutscher Leichtathletik-Verband: Laufabzeichen Flyer 2012