Laura Haddock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Laura Jane Haddock (* 28. November 1985) ist eine britische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Laura Haddock wuchs in Harpenden auf, wo sie die St. George’s School besuchte.[1] 2002 verließ sie die Schule und studierte an der Londoner Arts Educational School in Chiswick.[2]

Ihre erste Rolle bekam sie 2007 als Melanie in einer Folge der britischen Sitcom My Family. Es folgten Auftritte in den Serien Honest, Monday Monday, Strike Back und Das Haus am Eaton Place. Erste Filmrollen waren kleinere Rollen in den Filmen The Color of Magic – Die Reise des Zauberers, Captain America – The First Avenger und Sex on the Beach. In der Starz-Historien-Serie Da Vinci’s Demons spielt Haddock eine der Hauptrollen als die Geliebte von Leonardo da Vinci, Lucrezia Donati.[3]

Seit Juli 2013 ist Haddock mit dem britischen Schauspieler Sam Claflin verheiratet.[4]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Magical chance for actress, Times, 18. März 2008
  2. What a catch: How a girl called Laura Haddock is becoming a very big fish indeed, Daily Mail, 7. März 2008
  3. Bernd Michael Krannich: Da Vinci's Demons: Laura Haddock wird Leonardos Geliebte. In: Serienjunkies.de. 28. März 2012. Abgerufen am 23. Juli 2012.
  4. Sam Claflin, "The Hunger Games: Catching Fire" star, marries Laura Haddock. In: CBSNews.com. 1. August 2013. Abgerufen am 25. März 2014.