Lederwasch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lederwasch waren eine Salzburger und z. T. steirische Maler-Familie des 17. bis 19. Jahrhunderts. Insgesamt 18 Maler dieser Familie sind bekannt.

Besonders bekannte Mitglieder der Familie sind:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lederwasch. In: Hans Vollmer (Hrsg.): Allgemeines Lexikon der Bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart. Begründet von Ulrich Thieme und Felix Becker. Band 22: Krügner–Leitch. E. A. Seemann, Leipzig 1928, S. 534–535.
  • Renate Schöffmann: Johann von Lederwasch (1755–1827). Dissertation Universität Graz 1974 (ungedruckt).
  • Valentin Hatheyer: Chronik des Marktes Tamsweg, Lungau Salzburg. Tamsweg 1955
  • Günther Heinz: Studien über die Malerei des 17. Jahrhunderts in Salzburg. In: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 1954, S. 86 ff.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]