Leigh Ann Brown

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Leigh Ann Robinson)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leigh Ann Brown

Brown im Trikot der Independence (2011)

Informationen über die Spielerin
Geburtstag 17. August 1986
Geburtsort Poway, KalifornienUSA
Größe 175 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
2004–2007 San Diego Toreros
Vereine als Aktive
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2012
2013–2015
San Diego Sunwaves
San Diego United
FC Gold Pride
Atlanta Beat
Philadelphia Independence
FK Rossijanka
New York Fury
FC Kansas City
11 (4)

18 (1)
24 (0)
17 (0)


65 (0)
Nationalmannschaft2
2013 USA 2 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2015

2 Stand: 10. November 2013

Leigh Ann Brown (* 17. August 1986 in Poway, Kalifornien als Leigh Ann Robinson) ist eine ehemalige US-amerikanische Fußballspielerin, die zuletzt in der Saison 2015 beim FC Kansas City unter Vertrag stand.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brown begann ihre Profikarriere im Jahr 2007 bei den San Diego Sunwaves in der W-League. Nach der Auflösung der Sunwaves schloss sie sich dem WPSL-Teilnehmer San Diego United an. Ein Jahr später wechselte Brown in die WPS zum FC Gold Pride und spielte in den Folgejahren auch für die Ligakonkurrenten Atlanta Beat und Philadelphia Independence. Ein bereits geschlossener Anschlussvertrag für die Saison 2012 mit Philadelphia verlor nach der Auflösung der WPS seine Gültigkeit.

Im ersten Halbjahr 2012 spielte Brown für den russischen Champions-League-Teilnehmer FK Rossijanka und schied mit diesem im Viertelfinale des Wettbewerbs gegen Turbine Potsdam aus. Im Sommer 2012 wechselte sie zurück in die USA und schloss sich New York Fury an.

Im Februar 2013 wurde Brown vom FC Kansas City verpflichtet[1] und gab ihr Ligadebüt am 13. April 2013 gegen den Portland Thorns FC. In der Saison 2013 stand sie in allen 22 Saisonspielen in der Startformation Kansas und wurde lediglich einmal, im letzten Saisonspiel, verletzungsbedingt ausgewechselt. Bis zum Saisonende 2015 verpasste Brown nur ein Saisonspiel und gewann mit dem FCKC 2014 und 2015 jeweils die NWSL-Meisterschaft. Ende Oktober 2015 beendete sie ihre Karriere.[2]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihr Debüt in der A-Nationalmannschaft gab Brown am 3. September 2013 im Test-Länderspiel gegen Mexiko an der Seite ihrer Teamkameradin Erika Tymrak.[3]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014, 2015: NWSL-Meisterschaft (FC Kansas City)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FC Kansas City Reaches Agreement with Two More Star Players, oursportscentral.com (englisch). Abgerufen am 13. Juli 2013
  2. LEIGH ANN BROWN ANNOUNCES RETIREMENT, fckansascity.com (englisch). Abgerufen am 29. Oktober 2015.
  3. Leroux Scores Four as USA Downs Mexico 7-0, ussoccer.com (englisch). Abgerufen am 4. September 2013.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Leigh Ann Robinson – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien