Erika Tymrak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Erika Tymrak
Informationen über die Spielerin
Geburtstag 7. August 1991
Geburtsort Detroit, MichiganUSA
Größe 166 cm
Position Mittelfeld, Sturm
Vereine in der Jugend
2004–2009
2005–2009
2009–2012
IMG Soccer Academy
Edison Academics Eagles
Florida Gators
Vereine als Aktive
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2008
2013–
2013
Bradenton Athletics
FC Kansas City
FC Bayern München (Leihe)
[1]5 0(1)
54 (12)
6 0(0)
Nationalmannschaft2
2008
2011–2014
2013–
USA U-17
USA U-23
USA
8 0(0)
6 0(0)
3 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 9. Juli 2015
2 Stand: 5. März 2014

Erika Tymrak (* 7. August 1991 in Detroit, Michigan) ist eine US-amerikanische Fußballspielerin, die seit 2013 beim US-amerikanischen Erstligisten FC Kansas City unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten]

Als Schülerin besuchte Tymrak von 2005 bis 2009 das Edison Academic Center in Bradenton und spielte für deren Frauen-Fußballmannschaft, die „Eagles“.[2] In dieser Zeit spielte sie auch für die renommierte IMG Soccer Academy im selben Ort, die in der Saison 2008 mit einer Bradenton Athletics genannten Mannschaft an der W-League teilnahm. Als Studentin der University of Florida in Gainesville spielte Tymrak vom 18. bis 21. Lebensjahr auch für deren Frauen-Fußballmannschaft, die „Gators“, mit denen sie 2009 den Ligatitel in der Southeastern Conference gewann.[3]

Im Januar 2013 wurde Tymrak beim College-Draft zur neugegründeten NWSL in der zweiten Runde an elfter Position vom FC Kansas City verpflichtet.[4] Ihr Ligadebüt gab sie am 13. April 2013 (1. Spieltag) beim 1:1-Unentschieden im Heimspiel gegen den Portland Thorns FC, als Tymrak in der 81. Minute für Kristie Mewis eingewechselt wurde.[5] Am 6. Juni 2013 (9. Spieltag) erzielte Tymrak bei der Niederlage im Auswärtsspiel gegen Portland mit dem Anschlusstreffer zum 3:4-Endstand in der 81. Minute ihr erstes Tor in der NWSL. Tymrak, die mit dem FC Kansas City das Halbfinale der NWSL-Playoffs erreichte, beendete die Saison mit sechs Toren und vier Vorlagen in 21 Ligaspielen.[6] Tymrak wurde in ihrer ersten Saison in der NWSL gleich mehrfach geehrt: als „NWSL-Spielerin der Woche“,[7] als „NWSL-Spielerin des Monats“ im Juli 2013,[8] als Mitglied der zweiten Allstar-Mannschaft „NWSL 2nd XI“,[9] und als Rookie of the Year.[10]

Über ein Leihgeschäft gelangte sie gemeinsam mit ihrer Vereinsspielerin Bianca Henninger zur Saison 2013/14 zum deutschen Bundesligisten FC Bayern München.[11] Beim 1:1-Unentschieden am 7. September 2013 (1. Spieltag) im Auswärtsspiel gegen den VfL Wolfsburg kam sie gleich zu ihrem Bundesligadebüt, als sie für Laura Feiersinger in der 70. Minute eingewechselt wurde. Ihre ersten Pflichtspieltore erzielte sie am 29. September 2013 in der 2. Runde des DFB-Pokals beim 7:0-Sieg beim TSV Crailsheim mit den Treffern zum zwischenzeitlichen 2:0 in der 12. und dem 4:0 in der 30. Minute.

Mit Ablauf der Leihfrist zum Jahresende 2013 endete für Tymrak die Spielzeit bei den Bayern. Gemeinsam mit Bianca Henninger kehrte sie in die Vereinigten Staaten zurück.[12] Mit dem FC Kansas City gewann sie am 31. August 2014 das Finale um die US-amerikanische Meisterschaft mit 2:1 gegen Seattle Reign.[13]

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Tymrak spielte für die U-17- und die U-23-Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten. Sie gehörte dem Kader der U-17-Nationalmannschaft an, die vom 29. Januar bis 2. Februar 2008 in Neuseeland am „Future Stars Tournament“ teilnahm. Ihr Debüt gab sie am 31. Januar 2008 beim 5:0-Sieg gegen die Auswahl Neuseelands;[14] gegen die Auswahl Australiens und Deutschlands kam sie nicht zum Einsatz.

Tymrak bestritt des Weiteren vier Länderspiele in der Qualifikation zur U-17-Weltmeisterschaft: 6:0-Sieg gegen die Auswahl Costa Ricas am 18., 9:1-Sieg gegen die Auswahl Trinidads & Tobago am 22., 1:0-Sieg gegen die Auswahl Mexikos am 24. und 4:1-Sieg gegen die Auswahl Costa Ricas (1 Tor) am 27. Juli 2008.

Bei der vom 28. Oktober bis 16. November 2008 in Neuseeland ausgetragenen U-17-Weltmeisterschaft bestritt sie das erste Gruppenspiel sowie das Viertel- und Halbfinale in denen sie jeweils durch Einwechslung zum Einsatz kam. Am 17. Juni 2011 debütierte sie in der U-23-Auswahlmannschaft, die gegen die Auswahl Norwegens mit 2:3 verlor,[15] zudem kam sie im März 2014 im Rahmen des Sechs-Nationen-Turniers in La Manga zu drei weiteren Einsätzen in der U-23.

Ihr Debüt in der A-Nationalmannschaft gab Tymrak am 3. September 2013 in Washington beim 7:0-Sieg im Test-Länderspiel gegen die Auswahl Mexikos.[16] Ihr erstes Länderspieltor erzielte sie am 10. November 2013 zum 4:1-Endstand gegen Brasilien.[17]

Erfolge[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bradenton Athletics - 2008 Team Roster & Player Stats, wleaguesoccer.com (englisch). Abgerufen am 12. August 2014.
  2. Pressemitteilung auf gatorzone.com
  3. Pressemitteilung auf gatorzone.com
  4. 2013 College Draft - 2nd Round auf nwslsoccer.com
  5. Spielbericht auf nwslsoccer.com
  6. „Player Stats“ FC Kansas City auf nwslsoccer.com
  7. Pressemitteilung auf nwslsoccer.com
  8. Pressemitteilung auf nwslsoccer.com
  9. NWSL Best XI - NWSL auf nwslsoccer.com
  10. Pressemitteilung auf nwslsoccer.com
  11. Pressemitteilung auf der Homepage des FC Bayern München
  12. Pressemitteilung auf der Homepage des FC Bayern München
  13. Spielbericht auf fckansascity.com
  14. Tymraks U-17-Länderspiel-Debüt auf ussoccer.com
  15. Tymraks U-23-Länderspiel-Debüt auf ussoccer.com
  16. Tymraks A-Länderspiel-Debüt auf ussoccer.com
  17. Spielbericht auf ussoccer.com

Weblinks[Bearbeiten]