Leominster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Leominster
walisisch Llanllieni
Koordinaten 52° 14′ N, 2° 44′ WKoordinaten: 52° 14′ N, 2° 44′ W
Leominster (England)
Leominster
Leominster
Einwohner 11.200 (Stand: 2009)
Verwaltung
Post town LEOMINSTER
Postleitzahlen­abschnitt HR6
Vorwahl 01568
Landesteil England
Region West Midlands
Zeremonielle Grafschaft Herefordshire
Unitary authority Herefordshire
Britisches Parlament Leominster
Website: http://www.leominstertowncouncil.gov.uk/

Leominster [ˈlɛmstə] (walisisch Llanllieni) ist eine englische Kleinstadt mit Marktrecht in den West Midlands. Sie liegt am Fluss Lugg in der Grafschaft Herefordshire und hat ungefähr 11.000 Einwohner.[1] Leominster war seit dem Spätmittelalter besonders für sein Lemster Ore, eine besonders feine kurzfaserige Schafwolle, bekannt.[2]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leominster ist Hauptsitz des Kartoffelchips-Herstellers Tyrrells, der 2016 vom Vorbesitzer Investcorp aus Bahrain an das texanische Unternehmen Amplify Snack Brands verkauft wurde.[3][4]

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name Leominster geht vielleicht zurück auf ein Münster (englisch minster) in einem Verwaltungsbezirk namens Lene oder Leon; nach Angaben einer Website Leominsters soll sich der Ortsname aber vom Grafen Leofric von Mercia ableiten, dem Gatten der legendären Lady Godiva im 11. Jahrhundert.[5]

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1992 ist Leominster mit der französischen Stadt Saverne durch eine Städtepartnerschaft verbunden.[6]

In Leominster geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Leominster – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik Herefordshire (Memento vom 9. Juni 2011 im Internet Archive) (PDF; 3,6 MB)
  2. Philip Walling: Counting Sheep – A Celebration of the Pastoral Heritage of Britain. Profile Books, London 2014, ISBN 978-1-84765-803-6. S. 28.
  3. Amplify Snack Brands Inc. übernimmt Tyrrells im Wert von 300 Mio. GBP (Memento des Originals vom 8. August 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.presseportal.de, Pressemitteilung Tyrrells Group Holdings Limited, 8. August 2016
  4. Tyrrells: Amerikaner schlucken britischen Chipsproduzenten, Handelsblatt, 8. August 2016
  5. Darstellung der Namensherkunft auf einer Website Leominsters (25. Mai 2005)
  6. Website Saverne (Memento des Originals vom 4. März 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.saverne.fr