Leopold

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Vornamen; für andere Bedeutungen siehe Leopold (Begriffsklärung).

Leopold ist sowohl ein männlicher Vorname als auch ein Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leopold ist eine Form des althochdeutschen Namens Liutbald, der sich aus den Namenssilben liut (althochdeutsch für Volk) und bald (althochdeutsch für „kühn, tapfer“) zusammensetzt und so viel bedeutet, wie „der Kühne aus dem Volk“. Die Silbe bald findet sich als zweite Silbe fast nur bei männlichen Namen.

Verbreitung fand der Name Leopold auch durch den Heiligen Leopold, Markgraf von Österreich. Er lebte von 1075 bis 1136, wurde jedoch erst 1485 heiliggesprochen. Nach ihm ist auch der Leopoldsberg bei Wien benannt. Am stärksten ist der Name deshalb im südlichen deutschen Sprachraum verbreitet.

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Vorname
als Familienname

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]