Les Plastiscines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Les Plastiscines
Plastiscines (2009)
Plastiscines (2009)
Allgemeine Informationen
Herkunft Saint-Cyr-l’École, Frankreich
Genre(s) Garage Rock, Pop Punk, Indie Pop
Gründung 2004
Website http://www.lesplastiscines.com/
Gründungsmitglieder
Katty Besnard
Marine Neuilly
Louise Basilien
Zazie Tavitian
Aktuelle Besetzung
Gesang, E-Gitarre
Katty Besnard
E-Bass
Louise Basilien
Schlagzeug
Anaïs Vandevyvere

Les Plastiscines ist eine ausschließlich aus Frauen bestehende französische Rockband, die sowohl französisch als auch englisch singt. Bislang hat die Gruppe drei Alben in einer Bandbreite von Garage Rock über Pop Punk bis hin zu disco-orientierter Popmusik veröffentlicht. Mitte der 2000er Jahre zählten die Plastiscines zur Speerspitze französischer Rockbands im Teenageralter, die aufgrund ihres Alters als les bébés rockers bezeichnet wurden.[1]

Bandgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aktuelle Mitglieder von Plastiscines sind Katty Besnard (Gesang, E-Gitarre), Louise Basilien (E-Bass) und Ana Vandevyvere (Schlagzeug). Frühere Mitglieder waren Marine Neuilly (E-Gitarre) sowie Caroline und Zazie Tavitian (beide Schlagzeug). Besnard, Neuilly und Tavitian besuchten gemeinsam die Schule in Saint-Cyr-l’École. Bei einem Konzertbesuch von The Libertines im Jahr 2004 lernten sie Louise Basilien kennen, die gerde von der Harfe zum Bass gewechselt war, und gründeten mit ihr die Gruppe Plastiscines.[2] Maxime Schmitt, Produzent der deutschen Band Kraftwerk wurde auf sie aufmerksam und im Oktober 2006 nahm die EMI die Plastiscines bei ihrem Label Virgin France unter Vertrag. Die musikalischen Einflüsse der Band reichen von den Libertines über White Stripes, die Strokes[3] bis zu den Kinks und Blondie. Der Name Plastiscines beruht auf einer Textzeile des Beatles-Song Lucy in the Sky with Diamonds vom 1967er Album Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band:[1]

‘with plastiscine porters with looking glass ties’

„mit Schaffnern aus Knete mit Spiegelkrawatten“

Das Debütalbum LP1 erschien 2007 und erreichte Platz 61 der französischen Albumcharts.[4] 2009 gründete Marvin Scott Jarrett, Chefredakteur des Magazins Nylon, das Label Nylon Records und nahm Les Plastiscines als erste Gruppe unter Vertrag, nachdem er sie auf der Titelseite des französischen Mode- und Lifestylemagazins Citizen K. gesehen hatte.[5]

In der Serie Gossip Girl, Episode 52 Jagd auf Jenny, hatte die Band einen Cameo-Auftritt und spielte das Stück Bitch.[6] Alex Patsavas, verantwortlich für die Musik der Serie Gossip Girls, veranlasste die Verwendung verschiedener Songs der Plastiscines als Serienmusik.[1] Ihr Single Barcelona war Single der Woche auf iTunes in der ersten Januarwoche 2010.

Im April 2013 veröffentlichten die Plastiscines Coming To Get You als Vorab-Single zum nächsten Studioalbum Back to the Start. Im Mai 2013 folgten mit Ooh La La und Comment Faire zwei weitere Singles, bevor am 28. April 2014 das Album Back to the Start erschien.[7]

Die Single Hideaway ist Titellied der TV-Serie Maman & Ich. In der Serie True Blood (Staffel 5, Episode 5) wurde ihr Lied Bitch verwendet, in Gran Turismo 5 ist das Stück Pas avec toi enthalten.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: LP1
  • 2009: About Love
  • 2014: Black XS by Plastiscines EP
  • 2014: Back to the Start

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Mark Savage: Moulding music with The Plastiscines. BBC, 23. Februar 2010, abgerufen am 30. November 2018 (englisch).
  2. Kate Mosh: Plastiscines: Viva la Revolution! In: Blogspot. 7. März 2007, abgerufen am 23. Februar 2018 (englisch).
  3. Kate Spicer: Here come the bébés rockers. In: The Sunday Times. 25. März 2007, abgerufen am 9. Februar 2018 (englisch).
  4. Discographie Plastiscines. In: lescharts.com. Abgerufen am 30. November 2018.
  5. Gaétan Mathieu: Le pari américain des Plastiscines. In: France-Amerique.com. 16. September 2009, abgerufen am 2. März 2018 (französisch).
  6. Charlotte Cripps: Plastiscines - Zut alors! Bébé rock est arrivé! In: The Independent. 23. Oktober 2009, abgerufen am 2. März 2018 (englisch).
  7. Plastiscines: "Back to the Start", écoutez leur nouvel album en exclusivité. Charts in France, 25. April 2014, abgerufen am 30. November 2018 (französisch).