LibreSSL

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
LibreSSL

LibreSSL logo as of 2014-04-22.png
Basisdaten

Entwickler Das OpenBSD-Projekt
Aktuelle Version 2.7.4
(13. Juni 2018[1])
Betriebssystem OpenBSD, FreeBSD, Solaris, Linux, macOS, Windows
Programmiersprache C[2], Assemblersprache
Lizenz BSD-Lizenz
www.libressl.org

LibreSSL (zeitweise auch LibReSSL) ist eine freie Implementierung des Verschlüsselungsprotokolls Transport Layer Security, ursprünglich Secure Sockets Layer (SSL).

Um den Quellcode der OpenSSL-Bibliothek im Zuge der Nachlese um das Heartbleed-Sicherheitsproblem in OpenSSL von nicht benötigten Zusatzfunktionen, redundanten Bestandteilen (zum Beispiel zur Speicherverwaltung) und anderen betriebssystemspezifischen Altlasten zu befreien, erstellte das OpenBSD-Team um Theo de Raadt den Fork LibreSSL. Dabei reduzierte man den Umfang des Quellcodes von OpenSSL 1.0.1g. Mehr als 90.000 Zeilen C-Code und 150.000 Zeilen weiterer Inhalte wurden entfernt (Stand 21. Mai 2014).[3] Auch die FIPS-Unterstützung wurde entfernt. LibreSSL blieb komplett API-kompatibel; alle 8.700 bei OpenBSD mitgelieferten Ports lassen sich auch mit LibreSSL kompilieren.[4]

LibreSSL sollte zunächst für OpenBSD 5.6 verfügbar werden und später auch auf andere Plattformen portiert werden; seit der Veröffentlichung von LibreSSL 2.0.0 ist die Bibliothek offiziell auch unter FreeBSD, Solaris, Linux und macOS lauffähig.[5]

Im Rahmen der Portierung auf Linux wurde im Juli 2014 ein Problem im Zufallszahlengenerator des Kernel deutlich, was zu Kontroversen[6] und schließlich zur Implementierung eines neuen System-Aufrufs getrandom()[7] im Linux-Kernel führte.[8]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. We have released LibreSSL 2.7.4. OpenBSD, 13. Juni 2018, abgerufen am 16. Juni 2018 (englisch).
  2. The libressl Open Source Project on Open Hub: Languages Page. In: Open Hub. (abgerufen am 14. Juli 2018).
  3. LibreSSL: Große Fortschritte in 30 Tagen Abgerufen am 21. Mai 2014.
  4. Theo de Raadt: OpenSSL ist nicht reparierbar Abgerufen am 23. April 2014.
  5. Bob Beck: First release of LibreSSL portable is available. 11. Juli 2014, abgerufen am 22. Dezember 2016 (englisch).
  6. People complaining about #LibreSSL PRNG ought to get their OS fixed to provide a decent entropy source instead. `Must be that tall to ride' englisch, Abgerufen am 31. Juli 2014.
  7. PATCH, RFC random: introduce getrandom(2) system call englisch, Abgerufen am 31. Juli 2014.
  8. LibreSSL: Linuxer und OpenBSDler raufen sich zusammen Abgerufen am 31. Juli 2014.