Light the Torch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Light the Torch

Light the Torch live 2014
Allgemeine Informationen
Herkunft Los Angeles, Kalifornien, USA
Genre(s) Metalcore, Groove Metal
Gründung 2012
Aktuelle Besetzung
Howard Jones
Francesco Artusato
Ryan Wombacher
Kyle Baltus (seit 2019)
Ehemalige Mitglieder
Gitarre
Roy Lev-Ari (bis 2016)
Schlagzeug
John Sankey (bis 2016)
Schlagzeug
Mike Sciulara (2018–2019)
Live- und Session-Mitglieder
Schlagzeug
John Boecklin (2016)
Schlagzeug
Nick Augusto (2016–2017)

Light the Torch ist eine US-amerikanische Metalcore-Band aus Los Angeles. Die Band wurde im Jahre 2012 als Devil You Know gegründet und trägt seit 2017 den heutigen Namen. Sie steht bei Nuclear Blast unter Vertrag und hat bislang vier Studioalben veröffentlicht.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Devil You Know[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahre 2012 begannen der australische Schlagzeuger John Sankey (Devolved, Divine Heresy, Fear Factory) und der Gitarrist Francesco Artusato (All Shall Perish) zusammen zu jammen und Musik zu schreiben. Nachdem sie die ersten Lieder geschrieben hatten, wurde ein Sänger gesucht. Über einen gemeinsamen Freund schickten die zwei Musiker einige aufgenommene Demoaufnahmen zum ehemaligen Killswitch-Engage-Sänger Howard Jones. Dieser interessierte sich stark für das Material und stieg Ende 2012 in die Band ein,[1] die sich schließlich Devil You Know nannte. In einem Interview erklärte Jones, dass der Bandname ihn selbst beschreibt:

„Manchmal bin ich die schlimmste Person der Welt. Ich bin einfach eine schreckliche Person. Ich strebe es immer an, eine bessere Person zu werden, aber manchmal bin ich fürchterlich. So kam ich auf den Bandnamen.“

Howard Jones[2]

Im Frühjahr 2013 nahm die Band mit dem Produzenten Logan Mader ihr Debütalbum auf, das von Chris „Zeuss“ Harris gemischt wurde. Ende Oktober 2013 wurden Devil You Know von Nuclear Blast Entertainment unter Vertrag genommen.[3] Die Band wurde durch den Gitarristen Roy Lev-Ari und dem Bassisten Ryan Wombacher (Bleeding Through) komplettiert. Am 15. Februar 2014 spielte die Band in Anaheim ihr erstes Konzert, bevor sie an der australischen Soundwave-Festival-Tournee teilnahmen. Das Debütalbum The Beauty of Destruction erschien am 25. April 2014 und erreichte Platz 45 der US-amerikanischen und Platz 92 der britischen Albumcharts.

Bei den Metal Hammer Golden Gods Awards 2014 wurden Devil You Know als beste neue Band ausgezeichnet.[4] Das zweite Studioalbum der Band They Bleed Red wurde von Josh Wilbur produziert und erschien am 6. November 2015. Als Bonustrack ist eine Coverversion des Survivor-Liedes Eye of the Tiger enthalten. Das Album erreichte Platz 128 in den US-amerikanischen Albumcharts. Ein Jahr später verließen Roy Lev-Ari und John Sankey die Band. Bei den folgenden Konzerten halfen die Schlagzeuger John Boecklin (DevilDriver, später Bad Wolves) bzw. Nick Augusto (Trivium) aus.

Light the Torch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juli 2017 gab die Band ihre Namensänderung bekannt und kündigte für Ende 2017 ein neues Studioalbum mit dem neuen Schlagzeuger Mike Sciulara an.[5] Am 30. März 2018 erschien das Album Revival, dass bei den Metal Hammer Awards 2018 in der Kategorie Bestes Debütalbum nominiert wurde.[6] Der Preis ging jedoch an die Band Phil Campbell and the Bastard Sons. Revival erreichte Platz 98 der deutschen, Platz 68 der Schweizer und Platz 169 der US-amerikanischen Albumcharts. Mike Sciulara verließ die Band bereits 2019 wieder.

Sein Nachfolger wurde Kyle Baltus, mit dem die Band das vierte Studioalbum You Will Be the Death of Me einspielte. Das Album erschien am 25. Juni 2021 und enthält eine Coverversion des Liedes Sign Your Name von Terence Trent D’Arby.[7]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Studioalben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Musiklabel
Höchstplatzierung, Gesamtwochen, AuszeichnungChartplatzierungenChartplatzierungenTemplate:Charttabelle/Wartung/ohne Quellen
(Jahr, Titel, Musiklabel, Plat­zie­rungen, Wo­chen, Aus­zeich­nungen, Anmer­kungen)
Anmerkungen
 DE  CH  UK  US
2014 The Beauty of Destruction
Nuclear Blast
UK92
(1 Wo.)UK
US45
(1 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 25. April 2014
als Devil You Know
2015 They Bleed Red
Nuclear Blast
US128
(1 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 6. November 2015
als Devil You Know
2018 Revival
Nuclear Blast
DE98
(1 Wo.)DE
CH68
(1 Wo.)CH
US169
(1 Wo.)US
Erstveröffentlichung: 30. März 2018
2021 You Will Be the Death of Me
Nuclear Blast
DE80
(1 Wo.)DE
CH59
(1 Wo.)CH
Erstveröffentlichung: 25. Juni 2021

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: Seven Years Alone
  • 2021: Wilting in the Light

Musikvideos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: Seven Years Alone
  • 2022: Death of Me

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Metal Hammer Awards
Jahr Kategorie für Resultat
2018 Bestes Debütalbum Revival Nominiert
Metal Hammer Golden Gods Awards
Jahr Kategorie für Resultat
2014 Beste neue Band Devil You Know Gewonnen

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Former KILLSWITCH ENGAGE Singer HOWARD JONES Unveils Details Of New Band. Blabbermouth.net, abgerufen am 30. April 2014 (englisch).
  2. Chris Karadimitris: Devil You Know (Howard Jones). (Nicht mehr online verfügbar.) Noise Full, archiviert vom Original am 4. Mai 2014; abgerufen am 4. Mai 2014 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/noisefull.com
  3. Ex-KILLSWITCH ENGAGE Singer’s DEVIL YOU KNOW Signs With NUCLEAR BLAST ENTERTAINMENT. Blabbermouth.net, abgerufen am 30. April 2014 (englisch).
  4. IRON MAIDEN, AVENGED SEVENFOLD, KILLSWITCH ENGAGE Honored At METAL HAMMER GOLDEN GODS AWARDS. Blabbermouth.net, abgerufen am 13. Juli 2014 (englisch).
  5. DEVIL YOU KNOW Explains Name Change To LIGHT THE TORCH. Abgerufen am 25. August 2017 (englisch).
  6. METAL HAMMER AWARDS 2018: Das sind die Nominierten! Metal Hammer, abgerufen am 26. Juli 2018.
  7. LIGHT THE TORCH Feat. Ex-KILLSWITCH ENGAGE Singer HOWARD JONES: 'You Will Be The Death Of Me' Album Due In June. Abgerufen am 26. Juni 2021 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]