Lisa Dwan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lisa Dwan (* 1978 in Coosan, Athlone, Co. Westmeath) ist eine irische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dwan wollte ursprünglich Balletttänzerin werden und beendete die Schule im Alter von 14 Jahren, nachdem sie ein Stipendium für eine Ballett-Schule in Leeds gewann.

In ihrem ersten Film, Oliver Twist von 1997, spielte sie die Rolle der Agnes an der Seite von Elijah Wood und Richard Dreyfuss.

Dwans erste Serienrolle war als Prinzessin Deirdre in der Fantasyserie Mystic Knights. Sie spielte 2004 in fünf Folgen die Rolle der Orla in der irischen Serie The Big Bow Wow. Von 2006 bis 2007 übernahm sie die Rolle der Zoe Burke in 21 Folgen der Seifenoper Fair City und 2008 trat sie in der achtteiligen britischen Serie Rock Rivals auf.[1]

Vom 15. Juli bis 7. August 2005 übernahm sie erstmals die Hauptrolle in Samuel Becketts Not I im Londoner Battersea Arts Centre.[2] Den Monolog spricht sie seither in Vorstellungen zusammen mit den Beckett-Stücken Footfalls (Tritte) und Rockaby.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cooper, Lorna: Rock Rivals - Angel Islington. Abgerufen am 12. März 2008.
  2. Association of Lighting Designers, abgerufen am 18. Oktober 2008